Schulzeux.de > Deutsch

"Das Parfüm" kurze Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

Folgend findet ihr eine kurze Zusammenfassung des Buches "Das Parfüm" des Patrick Süskind als sitchpunktartige Inhaltsagabe vor. Jedes Kapitel bzw. jeder Teil des Buches wird als Kurzzusammenfassung dargestellt, wodurch sich ein erster grober Überblick zu diesem Roman "Das Parfum" verschafft werden kann. Durch die Stichopunkte eignet sich der Text nicht nur für ein Referat, sondern auch wunderbar als Vorlage für ein Handout!

"Das Parfüm" Zusammenfassung aller Kapitel als kurze Inhaltsangabe

Per Stichpunktzellte wird jedes Buch einzeln und in aller Kürze zusammengefasst

1. Teil - Frankreich, 18.Jh., während der Regierungszeit des französischen Königs Ludwig 14.

- Siebenjähriger Krieg (1756 - 1763)
- Städte voll Dreck, Krankheiten und Seuchen verbreiten sich schnell
Hauptperson: Jean-Baptiste Grenouille
- Jean-Baptiste Grenouille wird als Sohn einer Fischverkäuferin in Paris geboren
- er wird unbemerkt geboren, ein Schrei verrät ihn und seine Mutter wird wegen Kindesmord
hingerichtet, weil sie ein Messer in der Hand hielt
- wird bei Amme untergebracht, diese schiebt ihn ab, weil er keinen Geruch an sich hat
- gibt ihn Pater Terrier, doch der bekommt Angst, denkt Grenouille ist Teufel
- Grenouille wird bei Madame Gaillard großgezogen
- andere Kinder haben Angst vor ihm; deshalb oft alleine
- stellt fest, dass er gut riechen kann
Seite 33 Als er eines Tages wieder alleine draußen sitzt:
- Gren. genießt seine außerordentliche Nase, nimmt Gerüche selbst über Kilometer war
- Madame Gaillard verkauft G. mit 8 Jahren an Grimal, arbeitet dort als Gerber
- Grenouille wird wie ein Tier gehalten und erst als er
- den Milzbrand überlebt darf er ab und zu ausgehen
- mit 15 Jahren begeht Grenouille seinen ersten Mord
- bei Thronbesteigung des Königs gibt es in Paris ein Feuerwek
- er riecht einen nie dagewesenen Geruch, der von einem rothaarigem Mädchen stammt,
welches er erwürgt, um den Geruch intensiv riechen zu können
- durch einen Trick, bei dem er das Können seiner Nase zeigt, wird er als Lehrling bei
Baldini angestellt, der unter Konkurrenzdruck leidet
- Baldini wird durch Grenouille reich
- im Laufe dieser Zeit wird er wieder krank, endet aber erneut nicht tödlich
- Gren. Parfums können die Menschen „betäuben“
- er macht sich mit allen Instrumenten vertraut, will aber im Süden weitere Techniken lernen

2. Teil - Mit 18 Jahren lässt Baldini ihn gehen

- Gren. fängt an, den Geruchsmischungen der Städte zu hassen
- der Geruch der Menschen („Ratten“) ekelt ihn an, er geht ihnen aus dem Weg
- während sieben jähriger Krieg verkriecht sich G. im Zentralmassiv
- er ernährt sich von Morgentau und dem Geruch des Mädchens
- er bemerkt, dass er nicht riecht
- daraufhin verlässt er seine Grotte in Richtung Montpellier, um einen typischen
Menschengeruch zu kreiren

 

3. Teil - nach seinen 26. Lebensjahr zieht er nach Grasse, wo er Pafumeurmeister werden will

- schon von weitem nimmt er den Geruch von einem Mädchen wahr, der ihn an den Geruch des rothaarigen Mädchen in Paris erinnert
- er will den Geruch besitzen
- bekommt Arbeit bei Madame Arnulfi, lernt eine neue Technik um einen Geruch einzufangen
- wird erneut ausgenutzt und experimentiert mit einem neuen Menschenparfum
- tötet ein Mädchen und nimmt auch Anziehsachen und Haare
mit um deren Duft zu gewinnen
- Gren. versetzt die Stadt mit weiteren Mädchenmorden in Angst und Schrecken
- Antoine Richis (zweiter Konsul der Stadt) hat wunderschöne Tochter, auf die er aufpasst
- dieser will mit Tochter flüchten, doch Grenouille folgt dem Geruch und ermordet auch sie
- Grenouille wird festgenommen
- er wird zum Tode verurteilt
- Gren. stellt den einzigartigen, weltbeherrschenden Duft des Mädchens her
- zehntausende wollen bei der Hinrichtung, aber Grenouilles Duft fasziniert die
Menge so sehr, dass man ihn freispricht

4. Teil - Grenouille zieht nach Paris

- geht zum Cimetière des Innocents, ein Ort mit bestialischem Gestank und Treffpunkt aller
verbrecherischen Gestalten
- diese fressen ihn am 29.6.1767 nach dem Aufträufeln seines Parfums vollständig auf und haben so zum
ersten Mal etwas aus Liebe getan

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.7 / 5 Sternen (3 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2007
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 05.07.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 11 - 6? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+