Schulzeux.de > Deutsch

Der Besuch der alten Dame - Interpretation, Inhaltsangabe und Charakterisierung

Inhaltsverzeichnis

Im folgenden Aufsatz wird die als Tragikomödie in drei Akten bezeichnete  und vom Schweizer Schreiberling Friedrich Dürrenmat verfasste "Der Besuch der alten Dame" hinreichend analysiert und interpretiert. Hierbei sind mehrere Varianten  der Inhaltsangabe zu finden, sodass wirklich alles inhaltliche letztlich auch in diesem Artikel zu finden ist!

Ebenso erfolgt eine Zusammenfassung in Form einer Inhaltsangabe der besuchenden, alten Dame (kurz siehe unten). Dabei erfolgt in einem ersten Teil eine ausführliche Textinterpretation und Textanalyse zur Dame, ehe in einem 2. Teil in Kürze alles zusammengefasst dargestellt wird. Bevor es mit dem 1. Teil der Analyse vom Besuch der alten Dame startet, hier ein paar Tipps zur Einleitung in Tests:

Tipps zur Abitur-Klausur "Der Besuch der alten Dame"

Aus aktuellem Anlass, da DIE ALTE DAME gerne mal im Abitur rankommt. Oftmals verlangt der Lehrer vom Schüler, diese Komödie in drei Akten zu interpretieren, wobei natürlich eine ausgewählte Szene oder Textstelle beziehungsweise Akt oder Auftritt (der Dame) analysiert wird. Es ist unbedingt zu empfehlen, sich vorher unsere Anleitung zum interpretieren durchzulesen, dann kann keine Klausur schief gehen (versprochen)! Besonders gerne wird bei der alten Dame eine Dialoganalyse (mit Basissatz) verlangt, welche sehr speziell ist. Hier soll man sich lediglich auf die Gespräche konzentrieren und diese Dialoge interpretieren, sodass hier vor allem auch Stilfiguren und Rhetorische Mittel analysiert werden, die natürlich vorher gelernt gehören! Dieser Artikel bietet nur einen groben Einstieg in die Thematik der "alten Dame", weiterreichende Informationen bieten die Lektürehilfen links unten. Letztlich gewährt jeder Internetartikel auch nur einen Einblick ins Werk; wer eine 1 schreiben will, muss immer das ganze Werk gelesen oder zumindest verstanden haben. Wenn in diesem Interpretationsaufsatz zum Beispiel die Interpretations-hypothese von Vergewaltigung spricht, so bemerken unsere treuen User, dass dies im Besuch der alten Dame nicht vor kommt. Lest aber das Buch am besten selber (unten links mit Interpretationshilfen bestellen!) und schaut euch nach entsprechenden INDIZIEN um, die durchaus darauf schließen lassen. Wird das jetzt in einer Klausur auch noch von Dir mit guten Argumenten (textstelle nennen) untermauert, so wertet der Lehrer das als herausragende Lesitung, da selbständig-kritisches Denken erwünscht und belohnt wird. Nun geht es aber los mit dem eher als Inspiration zu verstehenden Analyseaufsatz zur alten Dame - schreibt in einer Klausur vor allem das auf, was euer Lehrer in diesem Werk immer wieder besonders hervorhebt!

I. Der Autor vom Werk "Der Besuch der alten Dame": Friedrich Josef Dürrenmatt

  • * 5. Januar 1921 in Konolfingen
  • † 14. Dezember 1990 in Neuenburg
  • Schweizer Schriftsteller
  • Dramatiker
  • Maler

Hintergrundwissen zum Autor ist wichtig! Denn es stellt sich oftmals bei Interpretationen die Frage, weshalb der Autor gerade diese oder jene Szene so insziniert, weshalb er teilweise schon selber Analysen seiner Charaktere vornimmt. In "Der Besuch der alten Dame" wird genau diese Detailverliebtheit des Autors vom Schüler eingefordert! Deshalb sollte man sich etwas im Lebenslauf von Dürrenmatt auskennen, sodass bei geeigneter Stelle darauf Bezug genommen und die Interpretation sowie Analyse damit wesentlich bereicht werden kann, was der Zensur sehr zu Gute kommt! "Der Besuch der alten Dame" ist eine nicht allzu schwer zu interpretierende Komödie - der Sinnzusammenhang geht selten verloren und die ÜBersicht bleibt stets gewahrt.

II. Inhaltsangabe und Zusammenfassung "Der Besuch der alten Dame"

Eines schönen Tages kommt eine reiche Milliardärin in den total verarmten Ort Güllen. Es handelt sich um die hier aufgewachsene Claire Wäscher, die jetzt Claire Zachanassian heiß, und sie unterbreitet den Bürgern des kleinen Dorfes ein reizvolles Angebot, nämlich eine Milliarde für die Gerechtigkeit. Unter dieser Gerechtigkeit versteht sie die Genugtuung einer längst verjährten Sache zwischen ihr, den beiden Blinden Enuchen und Herrn Alfred Ill. Offiziell wurde das Angebot abgelehnt, aber im Internen wurde heftigst am geplanten Mord gearbeitet. Der psychische Zustand des ständig gehetzten Ill, der die gesamte Zeit mit dem Bewußtsein des nahen Todes lebt, verschlechtert sich merklich. Am Ende der Komödie sind bereits die Lästigen Personen, wie z. B. Presseleute, Radioreporter und Kammeraleute, anwesend und verfolgen das Geschehen mit größtem Interesse. Das Ende von "Der Besuch der alten Dame" ist frei zum lesen!

III. Dialoganalyse und Erzählperspektive "Der Besuch der alten Dame"

Es handelt sich bei "Der Besuch der alten Dame"  nicht um eine auktoriale Erzählsituation, da der Erzähler die Handlung weder kommentiertnoch ist er für den Leser bemerkbar da, also das ganze aus der Distanz betrachtet. Vielmehr ist die Erzähltechnik, kann man die Erzählform, insgesamt als "dramentypisch" einordnen, sprich: niemand erzählt etwas, sondern der Zuschauer erlebt es in der Regel live vor Ort als Theateraufführung bzw liest eben das "Drehbuch". 

Da das Werk also überwiegend aus Dialogen und Regieanweisungen besteht, ist die Dramenanalyse primär anzuwenden. Die Dialoganalyse des Werks "Der Besuch der alten Dame" kann hierin leicht aus den Eigenschaften der Charaktere entnommen werden - ist Person a eifersüchtig, spiegelt sich das meist im Dialog wieder und kann dementsprechend analysiert und angeführt werden. Ist sie es im Dialog nicht, kann auch darauf hingewiesen werden. Man sollte also stets die Charakterisierung der Personen im Kopf haben, dann läuft die Dialoganalyse von ganz alleine! Das gilt für diese Schrift "Der Besuch der alten Dame" ebenso wie für den Rest!

IV. Interpretation der Zeitgestaltung aus "Der Besuch der alten Dame"

Wer Zeit und Lust mitbringt, kann sich in unserem Artikel zur Textanalyse in einer 20 seitigen Anleitung zur Textinterpretation samt Beispiel vertiefen. Die alte Dame ordnet sich hier ein und der dort genannte Aufbau trifft auch hierauf zu.

a. Dauer

In dieser tragischen Komödie "Der Besuch der alten Dame" handelt es sich um Zeitraffung, da die Erzählzeit doch wesentlich kürzer ist, als die erzählte Zeit.

b. Reihenfolge

In diesem Werk "Der Besuch der alten Dame" des bekannten Autors ist eine anachronische Reihenfolge gegeben, da immerwieder Erinnerungen, Rückblicke und Erzählungen der Vergangenheit auftreten. Auch so manche Vorrausahnungen sind im Text enthalten.

c. Einleitung, Schluß

Anfang: Der Anfang der Geschichte ist einfach der Beginn derselben.
Schluß: Es handelt sich um ein geschlossenes Ende, das tragischerweise mit dem Tod, vielleicht sogar dem Mord, Alfred Ills endet.

V. Der Raum

Es kommen in "Der Besuch der alten Dame" verschiedenste Raumgestaltungen vor, wie zum Beispiel Lebensraum, Stimmungsraum, etc. Da die Geschichte im Leben des Herrn Ill im Ort Güllen spielt, ist der normale Lebensraum gegeben, durch die psychische Anspannung werden seine Aggressionen, der Haß, etc. gegenüber der geldgierigen Gesellschaft deutlich und dieser innere Zustand schlägt sich auch in seinem Verhalten gegenüber seinen Mitbürgern nieder.

VI. Charakterisierung und Analyse der Figurengestaltung - Figurenkonstellation

Charakterisierung Alfred Ill:

Er führt im "Besuch der alten Dame" einen kleinen Laden, der wegen der momentanen finanziellen Problemen, nicht ordentlich läuft, wie sich die Besitzer, das Ehepaar Ill, verstellen. Normal ist Alfred eine äußerst
freundliche Person, der  aber auch mal an ungemütlichen Tagen einfach seine Kundschaft nicht aushält. Durch der psychischen Druck, dem er im Laufe der Zeit ausgesetzt wird, wird er der Gesellschaft gegenüber mißtrauisch und aggressiv. In seinen Jugendjahren hatte er ein äußerst gutes Verhältnis zur jetzigen Multimillionärin Claire Zachanassian und hatte sogar ein Kind mit ihr. Da er sie allein mit diesem Kind zurückließ, will sie sich jetzt an ihm rechen, indem sie dem Ort eine Million für Ills Kopf bietet.

Charakterisierung Claire Zachanassian:

Frau Zachanassian, geborene Wäscher, ist wichtig bei "Der Besuch der alten Dame" (da Hauptperson) und zu dieser Zeit, durch geschickte Heiraten nicht gerade schlecht begütert, ganz im Gegenteil: sie ist Multimillionärin. Auffallend
an dieser Frau ist ihr ungeheurer Verschleiß an Ehegatten. Nach dieser Geschichte hat  sie sich bereit vom neunten Gatten getrennt. Alle ihre Ehemänner sind stinkreiche  Herrn aus den verschiedensten Gewerbegebieten: Filmschauspieler,  Plantagenbesitzer, Chirurg, etc. Auch ihr gesamter Körper gleicht eher einem  Ersatzteillager als einem menschlichem Grundgerüst (= Körper). Sie hat ein Bein aus Elfenbein, etc.

Begleiter der Multimillionärin Zachanassian:

1. Toby und Roby:

Bei diesen beiden Herrn handelt es sich um kaugummikauende Kolosse, ehemalige Gangster, die jetzt unter ihrer Herrschaft stehen. Sie dienen zum Schutz, zur Jagd (siehe Koby und Loby) und zum Transport von Personen und Dingen.

2. Koby und Loby:

Waren einst die beiden Gehilfen des jungen Ill. Sie halfen ihm dabei, sich von der Vaterschaft des unehelichen Kindes mit der damaligen Claire Wäscher loszulösen. Auch an diesen beiden übte die reiche Frau Rache: sie ließ die beiden von Toby und Roby auf der ganzen Welt suchen und, als dies geschehen war, wurden sie beiden Unholde kastriert und geblendet.

ANZEIGE Klassenfahrt
Jugendreise.de organisiert erlebnisreiche Schüler Klassenfahrten und fast jede Form von anderen Gruppenreisen.

3. Butler:

  • nichts besonderes in "Der Besuch der alten Dame
  • wird demnach auch in keiner Interpretaion auftauchen beziehungsweise relevant und wichtig sein

andere Personen und Charaktere aus "Der Besuch der alten Dame":

  • Frau Ill
  • die Tochter von Ill,
  • der junge Herr Ill,
  • der Bürgermeister,
  • der Pfarrer,
  • der Lehrer,
  • der Arzt,
  • der Polizist,
  • Bürger (der Erste, der Zweite, der Dritte, der Vierte),
  • der Maler,
  • die erste Frau
  • die zweite Frau
  • Fräulein Luise
  • der Bahnhofsvorsteher
  • derZugführer
  • der Kondukteur
  • der Pfändungsbeamte
  • die Presseleute I und II sowie
  • der Radioreporter und
  • der Kameramann

Die Charakterisierung erfolgt indirekt, da sich die einzelnen Charaktere erst während der Erzählung entfalten und erst dann ihre volle Wirkung in der Gesellschaft erzielen. Das bedeutet, der Leser muss in "Der Besuch der alten Dame" oft zwischen den Zeilen lesen und hat so viel Interpretatiionsspielraum! Außerdem muss ehrlicherweiser erwähnt werden, dass dieser Aufsatz kein sehr gutes Beispiel darstellt. Er dient lediglich zur Inspiration! Aus diesem Grund ist folgend ein zweiter möglicher Interpretationsansatz skizziert:

2. Inhaltsangabe "Der Besuch der alten Dame" Zusammenfassung

Folgend eine zweite ausgestaltete Interpretation (unten) sowie auch origineller Zusammenfassung des Dramas in drei Aufzügen "Der Besuch der alten Dame" im Stil einer freien Erörterung verfasst. Auch hier gilt: nutzt es als inspirierende Gedankenspiele für eigene Inhaltsangaben und Intuitionen im Analysieren zum Werk!

Zunächst einmal kann jederzeit festgehalten werden, dass dieses Werk Dürrenmatts Kernaussagen zeitloser Gestalt besitzen.

kurze Zusammenfassung

Die Aussätzige, die Verstoßene, das misshandelte (vergewaltigte?) Mädchen wird widerwärtig aus ihrem kleinen Dorf vertrieben. Glücklicherweise findet sie eines Tages einen superreichen Mann und wird eine seiner vielen Ehefrauen nach glanzvoller Hochzeit. Die nun alte Dame beginnt heimlich mehr und mehr ihr altes Dorf industriell wirtschaftlich zu zerstören, indem sie nach und nach Grundstücke sowie Geschäfte aufkauft. Das Dorf geht vor die Hunde. Schließlich kommt die alte Dame eines Tages zu Besuch und bietet dem Dorf zum Wiederaufbau eine Milliarde Güllen (alte Währung). Als Bedingung dafür muss ihr die LEiche ihres Peinigers ausgeliefert werden. Nach etwas hick hack wird ihr dann schließlich auch die Leiche ausgehändigt und das Dorf erhält das Geld, die ältere Dame wirkt nach ihrem nun doch erfolgreichen Besuch nicht gerade glücklicher als zuvor, zumal moralisch höchst bedenklich. Das war im Prinzip eine allgemein gefasste Inhaltsangabe des Dramas, weitere Ansätze zur möglichen Interpretation folgend in Fragen verklausuliert.

3. Kurzzusammenfassung DER BESUCH DER ALTEN DAME

Nun eine 3. Inhaltsangabe zum Werk, die schön kurz gehalten ist.

In seiner Tragödie " Der Besuch der alten Dame "
beschreibt der Autor Friedrich Dürrenmatt den Besuch der
Superreichen Clair Zachanassian in ihrer Heimatstadt
Güllen. Während dieses Besuches bietet Frau Zachanassian
den Güllenern eine Milliarde für den Tod ihrer alten
Jugendliebe Alfred Ill. Dieses Angebot wird letztendlich
angenommen.

Die Milliardärin hat ihrer Heimatstadt Güllen einen
Besuch angekündigt. Die Bürger der Stadt erhoffen sich
von dem hohen Besuch eine Sanierung ihrer armseligen
wirtschaftlichen Verhältnisse. Deshalb ist der einstige
Geliebte der Milliardärin, Alfred Ill über Nacht zum
angesehensten Güllener Mitbürger geworden, weil man auf
seine wirkungsvolle Fürsprache bei der reichen
Dame hofft. Diese erreicht Güllen mit großem
Gefolge. Im Reisegepäck führt man einen leeren Sarg mit.
Nach der Ankunft auf heimatlichem Boden scheinen manche
Anzeichen darauf hinzudeuten, dass sich die Hoffnungen
erfüllen werden. Tatsächlich wird der Stadt auch eine
großzügige Schenkung in Aussicht gestellt, nämlich eine
Milliarde; die Hälfte davon soll in die Stadtkasse,
fünfhundert Millionen aber sind zur Verteilung an die
Familien der Stadt vorgesehen. Als einzige Bedingung ist
damit die Forderung nach später Gerechtigkeit verbunden:
die Güllener mnssen den ehemaligen Jugendgeliebten der
Milliardärin, ihren Mitbnrger, töten und ihr seinen
Leichnam übergeben.

Unter dem Beifall der Bürger lehnt der Bürgermeister
dieses Ansinnen im Namen der
Menschlichkeit ab. Dennoch tut die Verführung durch das
große Geld ihr Werk - bis hinein in die Familie des
Objektes dieser späten Rache. Die Milliardärin ist sich
der Wirkung sicher und wartet in Ruhe ab. Güllen beginnt
auf Kredit zu prosperieren, auf das Ereignis hin, was
einfach kommen muß, und das potentielle Opfer erkennt,
es ist verloren. Auf einhelligen Beschluß der Güllener
wird das Geschäft schließlich vollzogen: Scheck gegen
Leiche. Als die Milliardärin samt Gefolge abreist, ist
der Sarg nicht mehr leer. In Güllen aber, der Stadt mit
dem beziehungsreichen Namen, bittet man Gott inständig,
den neuen Wohlstand zu erhalten.

4. Version einer Inhaltsangabe


Claire Zachanassian lebte früher unter dem Namen kläri Wäscher in dem heute ziemlich verarmten dorf Güllen. Vor 40 Jahren hatte dsie eine Affaire mit dem Dorfbewohner Alfred Ill. Ihre Affaire war weitgehend geheim, denn Ill wollte eine Frau heiraten, die Geld hatte und nicht arm war wie Kläri. Claire wurde schwanger von Ill und klagte ihn an als er sie ganz verlies. Sie wollte, dass er zum dem kind steht. Doch Ill der nicht wollte, dass er im Dorf schlecht da stand, schmierte zwei andere Dorfbewohner, die darauf hin logen, sie hätten mit Kläri geschlafen. Daraufhin verließ Kläri das Dorf Güllen, da "sie" jetzt schlecht da stand. Später verkaufte sie ihre Liebe an reiche Männer. der Multimillionär Zachanassian verliebte sich in das hübsche rothaarige Mädchen. Als er dann starb, erbte si edas ganze Geld.

Ich würde sagen, dass es normal wenn auch schlecht ist, dass sich Menschen auf Grunde des Geldes verändern. Viele ins schlechte und nur wenige ins Gute. Dadurch, dass Claire nun nicht mehr als Mensch gesehen wird, ist es klar, dass sie und ihre Gefühle sich verändern. Denn jeder Einzelne sieht in Claire einen großen Geldsack, der nur darauf wartet, dass er gelehrt wird. " Wenn man es gut gelingen lässt, lässt die Multimillionärin schon was springen". Ganz so nach dem Motto. Im Grunde hat Claire keinen Menschen, der sie richtig liebt. Ich denke, dass jeder Mensch böse wird, wenn er keine Zuneigung bekommt und nur wegen des 'Geldes ausgenutzt wird. Geld alleine macht nicht glücklich. Doch das Geld ist nicht der einzige Grund, der andere Grund liegt bei Alfred Ill. Wer wäre nicht böse auf jemanden, der eine Frau schwängern würde und sie dann sitzen lässt?

Er hat sie verratenund letztendlich ist er daran Schuld, dass sie im Bordell landete, dadurch, dass er sie im ganze Dorf zur Prostituierten gemacht hat. Doch die Situation jetzt ist ganz einfach. Ein Mensch kann es sich nicht erlauben, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen, nur wegen des Geldes. Da Claire böse auf Ill ist, was zu Unrecht geschieht, will sie sich an ihm rechen und erpresst andere Menschen, für Geld zu töten.
Natürlich hat Ill auch was damit zu tun, dass Claire so böse geworden ist, denoch, wie schon gesagt, denke ich, dass das Geld Schuld ist und weil sie von niemanden geliebt wird.

2. Interpretation "Der Besuch der alten Dame"

Die Moral von der Geschicht:

  • Dass aus einem jungen Mädchen eine rachsüchtige, alte Dame wurde?
  • Dass ein misshandeltes (vergewaltigtes?)  Opfer endlich Sühne erfuhr?
  • Dass der Weg dahin aber unrühmlich ist (kaputtes Dorf)?
  • Dass das Drama der alten Dame ein Paradebeispiel für erfolgreiche Selbstjustiz ist?
  • Dass in der BRD so etwas unmöglich wäre, da es den Straftatbestand des Anstiftens zum Mord erfülle?
  • Dass dem Dorf nach dem Rausschmiss eines hilflosen Opfers durch eine nun erhabene Dame letztlich Gerechtigkeit erfuhr?
  • Dass ihr Besuch bei den Bewohnern zunächst nicht fruchtete, durch den finanziellen Anreiz aber schließlich schon?
  • "Geld regiert die Welt"?
  • Wäre die Dame nicht durch Verzeihen in den Zustand von weiser Erhabenheit geraten?

Egal welche der vielen zahlreichen Interpretationsmöglichkeiten man heranziehen möge, im Prinzip ist alles korrekt, solange man es schlüssig und logisch nachvollziehbar begründen kann! Habt keine Angst im Test oder einer Klausur darüber, einfach "irgendwas" in schönem Ausdruck aufschreiben was "logisch" klingt. ok?

Aktuelle Bezüge

Ganz aktuell ein Urteil aus dem Frühjahr 2011 im sog. "Kachelmannprozess" könnte man als relevanten Bezug in einem Aufsatz über "Der Besuch der alten Dame" hernehmen, denn: auch hier wurde ein (scheinbar) vergewaltigtes Opfer zurückgewiesen und bloßgestellt. Vielleicht aber war der Prozess auch ein Rachefeldzug? Man weiß es nicht, solch kleine Spitzen aber bringen jede Interpretation auf Trapp und stellen aktuelle Bezüge zum Zeitgeschehen her, so wie man es in jedem Aufsatz handhaben sollte. Dein Lehrer wird es lieben!

Außerdem werden in letzter Zeit vermehrt Deutsch Abitur-Klausuren vor allem in Baden Württemberg darüber geschrieben. Informiert euch großzügig und lest auch etwas geschichtliches Hintergrundwissen an. Dann kann im Abi nicht mehr viel schief gehen.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.2 / 5 Sternen (45 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 10. Klasse
  • Erstellt: 2002
  • Note: 2-
  • Aktualisiert: 22.09.14

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 mal 3? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:
  • Iske schrieb am 26.05.2013:

    Danke
    ich hab morgen deutsch schularbeit und konnte mich dank diesem text gut vorbereiten

  • Loby schrieb am 04.03.2013:

    Umfassende Ausarbeitung, jedoch mit vielen Rechtschreibfehlern. Schade!

    Schulzeux-Team: Wir haben uns die Zeit genommen und den Artikel zur besuchten, alten Dame grammatikalisch überarbeitet. Konstruktives Feedback wie dieses ist immer wieder gern gesehen.

  • Sabrina Jacke schrieb am 10.01.2013:

    Die Inhaltsangabe ist an manchen nicht ganz im Präsens verfasst. Hier noch einmal korrigiert:

    Eines schönen Tages kommt eine reiche Milliardärin in den total verarmten Ort Güllen. Es handelt sich um die hier aufgewachsene Klara Wäscher, die jetzt Claire Zachanassian heißt, und sie unterbreitet den Bürgern des kleinen Dorfes ein reizvolles Angebot, nämlich eine Milliarde für die Gerechtigkeit. Unter dieser Gerechtigkeit versteht sie die Genugtuung einer längst verjährten Sache zwischen ihr, den beiden Blinden Enuchen und Herrn Alfred Ill. Offiziell wird das Angebot abgelehnt, aber im Internen wird heftigst am geplanten Mord gearbeitet. Der psychische Zustand des ständig gehetzten Ill, der die gesamte Zeit mit dem Bewußtsein des nahen Todes lebt, verschlechtert sich merklich. Am Ende der Komödie sind bereits die Lästigen Personen, wie z. B. Presseleute, Radioreporter und Kammeraleute, anwesend und verfolgen das Geschehen mit größtem Interesse. Das Ende von "Der Besuch der alten Dame" ist frei zum lesen!

    Schulzeux-Team: Hab vielen Dank für deine gelungene Kurzzusammenfassung zum Werk "Der Besuch der alten Dame" - durch konstruktive Kritik und sinnvollen Ergänzungen können wir gemeinsam ein Höchstmaß an schülernahen Inhaltsangaben kreieren.

  • mymi schrieb am 02.01.2013:

    Ich schreibe gerade meine Endarbeit über das Thema "Die Macht des Geldes" und vergleiche dabei mehrere Werke die darüber handeln und gehe auch auf die mediale Verarbeitung ein. Wie auch immer, ich analysiere den "Besuch der alten Dame" und bin bei meiner Recherche auf diese Seite gestoßen. [...] - Beleidigende Manipulation entfernt - SZX-Team.

    Merkmale und Hinweise sind in dem Werk ziemlich deutlich (sucht mal was die Farbe "gelb" bedeutet, achtet auf Vorausdeutungen, schaut euch die Entwicklungen der verschiedenen Personen nochmal genau an und vergesst nicht, dass alle Personen in irgendeiner Weise verknüpft sind und eine wichtige Rolle spielen (auch der Butler!!!!!!!!!!!!!!)). Und wenn ich euch noch einen Tipp geben kann, vermeidet die Umgangssprache &#x005B;...&#x005D;, die kann man nur gebrauchen wenn man seinem Kumpel die letzte Folge "GZSZ" zusammenfassen will >.<'

  • Abi 2012 -_- schrieb am 18.03.2012:

    Dass ein vergewaltigtes Opfer endlich Sühne erfuhr?
    _____________

    Vergewaltigung ?!? .. .Also bitte das ist in keinster Weise mit dem Text zu belegen !

    Ill hat Zeugen zu Falschaussage in Prozess bezüglich seiner Vaterschaftsklage angestiftet und Kläri Wäscher war somit auf sich allein gestellt....

    Aber dennoch waren die beiden früher ein legitimes Paar ...

    Vielleicht sollte das geändert werden ansonsten fand ich die Seite recht gelungen und Bedanke mich für die Zusammenfassung ! ;)

  • DropDeadGorgeous schrieb am 16.03.2012:

    Schlimmster Fehler überhaupt: auktorialer Erzähler!!! Man kann nur sagen, wie die Dialoge gestaltet wurden, aber einen Erzähler gibt es nicht und außerdem wo kommentiert denn der Erzähler???

    Anmerkung Admin: das ist bei diesem Werk korrekt, danke wurde verbessert!

    Allerdings greift der Erzähler in anderen Werken teilweise ein, schon dadurch, dass er eindrücke und Wesenheiten der Charaktere schildert, durch die der Dialog anders/ richtig interpretiert werden kann. In "Der Besuch der alten Dame" allerdings findet das nicht statt, richtig.

  • Cat<3 schrieb am 31.01.2012:

    Naja... gibt besseres aber dennoch hilfreich....

    das Buch ist beschissen.... !!!!!!!!

  • phonique schrieb am 08.01.2012:

    Im Buch gibt es nicht den geringsten Hinweis darauf, dass Claire vergewaltigt wurde. Das ist eine ziemlich schwerwiegende Missinterpretation. Würde ich unbedingt überarbeiten, wie, Verzeihung, eigentlich den ganzen Text! Ich kann nur den anderen Kommentaren zustimmen, obwohl ich das Buch richtig gut finde!

  • Sarah schrieb am 21.12.2011:

    ich hab schon schlimmere gelesen

  • Ich schrieb am 04.10.2011:

    Sie wurde nicht vergewaltigt. Lies mal das Buch!

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+