Schulzeux.de > Deutsch

"Der Fänger im Roggen" Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

DAs tolle Werk „Der Fänger im Roggen" wurde von Jerome David Salinger im 20. Jahrhundert geschrieben. In diesem Artikel wird es eine Inhaltsangabe dazu geben sowie Analyse vereinzelt.

Dieser Roman wirkt in „Ansichten eines Clowns" von Heinrich Böll und in „Die neuen Leiden des jungen W." von Ulrich Plenzdorf nach. Als erstes könnte man auch in einem Referat dazu mit dem Lebenslauf einsteigen bzw biographischen Daten, bevor der Inhalt dargestellt wird. Eine explizite der fänger im roggen kapitelzusammenfassung gibt es nur indirekt, dafür aber eine Charakterisierung ansatzweise!

Jerome David Salinger Lebenslauf

geboren am 1.Januar 1919 in New York
war ab 1938 Kolumnist an der Ursinus University
Soldat im 2. Weltkrieg, Rückkehr in die USA 1947
schrieb vorwiegend Kurzgeschichten
1951 erschien der Roman „Der Fänger im Roggen", der Salinger berühmt machte
kurz darauf zog er in das abgelegene Cornish in New Hampshire mit seiner Frau und seinen beiden Kindern zurück
hat Interviews und Preisverleihungen abgelehnt
lebt heute noch in seinem selbstgewähltem Exil

Der Fänger im Roggen Zusammenfassung

Der 16jährige Holden Caulfield,dessen Eltern wohlhabend sind, wird wiedereinmal von einem Intrenat verwiesen, da seine Leistungen ungenügend sind. Er verlässt somit die Schule und geht nach New York, wo er sich in einem billigen Hotel einquartiert. Der Roman beschreibt die Tage, die Holden dort verbringt, sowie auch die Personen und deren Verhalten, welche er trifft.Dabei ist sehr auffällig, dass es die Verlogenheit sowie Oberflächlichkeit der Menschen verachtet und stattdessen diejenigen bewundert, die für ihre Ideale einstehen.

Eigentlich lebt Holden Caulfield in seiner eigenen Welt und hat Schwierigkeiten mit dem Erwachsen werden. Er hat bereits mehr erlebt als die meisten Gleichaltrigen, doch interessieren sich die Erwachsenen kaum für ihn, so dass ihm selten jemand wirklich zuhört. Am Ende erleidet er einen Nervenzusammenbruch. Daraufhin kommt er in ein Senatorium, in welchem er diesen Bericht über die ihm wiederfahrenen Ereignisse schreibt.  Nun erfolgt die Weiterführung Der Fänger im Roggen Inhaltsangabe, bevor gleich Schluss ist.

Im Grunde verstand Holden sich immer am besten mit Kindern, wie etwa mit seiner kleinen Schwester Phoebe und mit dem mittlerweile gestorbenen Bruder Allie, da diese nicht in der falschen Welt der Erwachsenen leben und sein oftmals eigenwilliges Verhalten so akkzeptieren.

Der Fänger im Roggen Zusammenfassung einer Interpretation

Der Leser wird an einigen Stellen direkt angesprochen.
Der Roman wurde in die Jugendsprache der Zeit 1951 geschrieben, so dass er leicht zu verstehen ist.
Es wird nur aus der Ich-Perspektive erzählt und dies geschieht rückblickend, so dass der Text auf Holdens Erinnerungen beruht. Dadurch bleiben einige Fragen für den leser allerdings auch ungeklärt. Wie am Anfang schon erwähnt, wäre es gut zu nennen, dass dieses Werk mit Heinrich Böll und Ulrich Plenzdorf Werken korreliert.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.2 / 5 Sternen (6 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 11. Klasse
  • Erstellt: 2003
  • Note: 2-
  • Aktualisiert: 24.11.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 6 / 3? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:
  • Molo schrieb am 24.09.2014:

    SUPER!

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+