Schulzeux.de > Deutsch

"Der Kondor" Interpretation & Zusammenfassung (Adalbert Stifter)

Inhaltsverzeichnis

Adalbert Stifters Kondor interpretiert und zusammengefasst

Stifters "Der Condor", Funktion der Kunst

1. Nachtstück 
am Anfang literarische Ausdruck von Gustav:
-erst subjektive Ausdrucksweise,dann objektive (ab 1.7 oben) und dann wieder subjektive (ab 1.8 oben)
-erst romantisch,dann realistisch geschrieben (totaler Gegensatz)
Bspl.:1.5 unten...Monde,der bereits...
Gustav versucht hier seine Wirklichkeit literarisch darzulegen

2.Tagstück 
-ganzes Kapitel auktoriale Erzählweise (nur objektiv geschrieben)
In disem Kapitel war Gustav noch schlecht als Maler und drückte seine Gefühle durch die Kunst aus,weil er seine Gefühle sonst Cornelia schlecht offenbaren konnte.
-es fällt ihm schwer sich auszudrücken,deshalb versucht er sich durch die Bilder auszudrücken.

3.Blumenstück 
-hier ist auch die auktoriale Erzählweise vorherrschend
-erst Unterdrückung/Verdrängung der wahren Gefühle
durch Beschäftigung ~~~ er stürzt sich mit seiner gesamten Konzentration in ein Bild
um sich abzulenken
-Gefühle zu Cornelia verstärken sich sobald er an sie errinert wird
-Nachricht von Cornelia ~~~ er hört mit dem Bild auf
-Die Kunst bzw. der Unterricht des Malers Gustav für Cornelia unterbindet zunächst den Austausch der wahren Gefühle untereinander
-nach einiger Zeit wird sein Unterricht unterbrochen und sie offenbaren ihre Gefühle...,doch sie finden nicht zusammen,weil er eine Reise antritt um seine Gefühle zu unterdrücken und für seine Kunst da zu sein.

4.Fruchtstück 
-Aus der Sicht des Autors geschrieben (1.27 ganz unten,... Vor einigen Jahren...)
-Die Bilder der zwei Mondnächte bilden die Kunst in diesem Kapitel,die in der Pariser Gallerie ausgestellt werden
-keiner in Paris kennt ihn als Künstler,aber seine Bilder sind anerkannt und verbreitet
1.Bild:Stadt von oben
2.Bild:Fußlandschaft
-Nun ist Gustav berühmt,dadurch das er sich auf die Bilderindustrie einläßt,bzw. er malt nur noch für das Publikum und das Geld und Anerkennung und nicht mehr um seine Gefühle auszudrücken.D.h. ihm gehen die Gefühle verloren.Dieser Bruch von Gefühl hin zur Anerkennung und somit dem Verlust seiner Gefühle zieht sich durch das gesamte Stück Stifters.
-Nun weiß man als Leser ja auch nicht ob er noch mit Cornelia zusammen ist aber es läßt annehmen das sie getrennte Wege gehn...

Als das Buch beschreibt,dass sich eine "Frau" die Bilder ansieht,die in Paris ausgestellt sind läßt dies annehmen,das Cornelia oder eine andere gesellschaftlich erfolgreiche Dame mit dieser Gestalt gemeint ist und sie in diesen Bildern ihre eigene Einsamkeit wiederfindet.Die selbe Einsamkeit die Gustav erfährt weil er sich nicht für sondern gegen seine Gefühle entschieden hat.

Der Kern der Geschichte beseht also aus der unüberwindbaren Einsamkeit des Malers Gustav und Cornelias. Diese drückt sich durch die Kunst in der Geschichte klar aus.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.2 / 5 Sternen (5 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2007
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 14.07.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 5 plus 1? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+