Schulzeux.de > Deutsch

"Der Pferdeflüsterer" Interpretation

Inhaltsverzeichnis

Nicholas Evans: Der Pferdeflüsterer Interpretation und Analyse, wodurch sicherlich auch eine Charakterisierung der Hauptpersonen einfachst ermöglicht wird. Hier gibt es übrigens eine Inhaltsangabe des Buches.

Die Geschichte "Der Pferdeflüsterer" wurde von Nicholas Evans geschrieben, der 1950 in England geboren wurde.
Durch die Überschrift wird man bereits darauf hingewiesen, dass dieses Buch von einem Mann handelt, der Pferden etwas flüstert. Dieses stimmt auch, er redet sozusagen in die Seele der Pferde, damit die sich vor nichts fürchten müßen. Aber es ist auch auf der anderen Seite eine Liebesgeschichte und ein Drama. Es geht um eine Familie, die das Glück verlassen hat. Ein junges Mädchen verliert durch einen Unfall mit ihrem Pferd, ihr rechtes Bein und das Pferd wird auch stark verletzt. Das Mädchen verliert ihren Lebenswillen und die Eltern meinen, dass das durch das Pferd kommt welches völlig verstört ist. Deswegen beschließen sie einen Pferdeflüsterer aufzusuchen, damit der dem Pferd und somit auch der Familie helfen kann.. Von da an beginnt ein interessantes Abenteuer und Tom stirbt am Ende.

Die wichtigsten Personen in der Geschichte sind die Macleans und Tom Booker.
Robert und Annie sind verheirate. Sie haben eine Tochter namens Grace.
Grace ist ein lebvolles und glückliches dreizehn jähriges Mädchen, die das Reiten und ihr Pferd Pilgrim über alles liebt. Durch den Unfall verändert sie sich total. Sie ist nicht mehr so fröhlich wie früher. Den Unfall, den Verlust ihrer besten Freundin, das bösartige Verhalten Pilgrims und natürlich die Amputation ihres rechten Beines macht sie völlig fertig. Sie ist ihren Eltern gegenüber total verschlossen. Dadurch das sie Tom Booker kennenlernt, und der ihr hilft wieder zu sich selbst zu finden, hat sie wieder Lust am Leben. Zu ihren Eltern wird sie auch wieder aufgeschlossener. Ein weiter Grund weil wieder so fröhlich ist, ist dass sie am Ende der Geschichte wieder reitet, fast so wie früher.
Robert ist ein sehr erfolgreicher Anwalt. Er ist sehr geschockt als er von dem Unfall seiner Tochter hört und kann es schwer verkraften, dass ihr das rechte Bein amputiert wird. Außerdem verkraftet er nicht, dass Grace so verschlossen ist und sich über nichts mehr freuen kann. Doch als er merkt, dass Grace sich wieder verändert hat ist er sehr stolz auf sie.

Annie ist eine richtige Karrierefrau. Sie ist Journalisten. Wegen mehreren Fehlgeburten hat sie ein sehr schweres Leben hinter sich, deswegen ist es für sie noch schwerer zu verkraften, als sie davon erfährt, dass Grace ein Bein abgenommen wird. Sie ist sehr stark in sich gekehrt und will nicht, dass jemand ihren Schmerz zu Gesicht bekommt. Für sie ist die Familie nicht mehr so wie früher, da sich durch den Unfall alles in ihren Leben ändern wird. Als sie Tom kennenlernt fühlt sie sich von ihm angezogen und verliebt sich in ihn. Sie weiß ganz genau, dass es ein Fehler ist doch die Liebe ist stärker. Nach dem Tod von Tom baut sie sich ein ganz neues Leben auf und bekommt auch noch ein Kind.

Tom Booker ist ein sehr ruhiger Mensch. Er weiß genau, wie man mit Pferden umzugehen hat. Vielen Menschen hat er mit ihren Pferden geholfen, ein neues Leben aufzubauen. Als er Annie kennenlernt, ist er sofort von ihr inspiriert und verliebt sich schließlich auch in sie.
Tom ist der Mann der dem Pferd von Grace helfen soll, damit die Familie wieder glücklich wird. Es gelingt ihm auch dem Pferd zu helfen, aber Annie und Tom verlieben sich schließlich und damit bekommt die Geschichte erst ihren richtigen Reiz.

Nicholas Evans bringt es sehr gut rüber, wie sich die einzelnen Personen fühlen und wie man sich als Leser zu fühlen hat. Die Schreibweise ist an einigen Stellen ein bißchen schwer zu verfolgen, weil er sehr schnell die Orte wechselt, wo die Geschichte spielt. Man muss ein bißchen mehr nachdenken. Aber das ist es, was die Geschichte ausmacht. Durch die packende Schreibweise lässt sich das Buch sehr gut lesen..
Die Geschichte spielt an drei Orten. Einmal in New York, wo die Macleans wohnen, in Chatham, wo sie ihr Wochenendhaus haben und in der Nähe von Choteau in Montana, wo Tom Booker wohnt. New York ist eine Autofahrt von mehreren Tagen von Choteau entfernt.
Die Besonderheit in dieser Geschichte ist, dass es sozusagen gleich drei Geschichten in einer sind. Nicholas Evans erzählt einen großen Teil über der Behinderung von Grace. Dann ist da

auch noch Pilgrim, das Pferd, das in Behandlung von Tom Booker ist und verschiedene Therapieren durchgeht. Der dritte Teil der Geschichte handelt über die Liebe zwischen Annie und Tom.
Sprachlich gesehen hat sich Nicholas Evans sehr viel Mühe gegeben. Er hat nicht nur einfache kurze Sätze geschrieben, sondern gut und ausführlich formuliert.
Für den Leser dieses Buches, ist es meiner Meinung nach, dem Autor sehr gut gelungen, dass das Ende ein wenig offen bleibt. Als sich Tom Booker vor das wilde Pferd wirft, weiß man nicht ganz genau, warum er das gemacht hat. Er kann es zum einen gemacht haben, weil er Angst vor der Zukunft hat. Da vielleicht Grace nie wieder ein Wort mit ihm redet und sie ihn hassen wird für das was er mit ihrer Mutter angestellt hat. Ein weiterer Grund kann sein, dass er in Annie und ihm keinen Sinn sieht, da er so das Leben von Robert und zugleich von Grace zerstört.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

- Noch keine Bewertung -
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2014
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 24.11.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 plus 2? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+