Schulzeux.de > Deutsch

Der Schimmelreiter - Charakterisierung von Hauke Haien

Inhaltsverzeichnis

Storm, Theodor: Der Schimmelreiter - Charakterisierung der Hauptperson Hauke.

Charakteristik von Hauke Haien "Der Schimmelreiter"

Diese Charakteristik handelt von Hauke Haien, die Hauptperson der Lektüre "der Schimmelreiter" von Theodor- Storm. Hauke Haien ist ein sehr hagerer und stiller Bursche der sich sehr für die Deiche interessiert und sie verbessern will. Sein Traum als kleiner Junge war schon das Deichgraf zu werden. Später wird er erst Kleinknecht beim alten Deichgrafen, Tedsen Volkerts, nach einiger Zeit steigt er sogar zum Großknecht auf. Nach dem Tod des alten Deichgrafen, Tedsen Volkerts, wird Hauke durch seine Frau Elke, der Tochter des alten Deichgrafen zum neuen ernannt. Er wurde nur Deichgraf, weil Tedsen Volkerts nur eine Tochter hatte und man behauptete das sie für dieses Amt nicht geeignet sei! Später bekamen Elke und Hauke auch noch eine Tocher, die das Amt des Deichgrafen auch nicht weiterführen konnte.

Hauke Haien ist ein sehr ehrgeiziger Typ, schon als kleiner Junge baut er Deichmodelle (Seite 14 Zeile 1), wie die Deiche später aussehen sollen, weil er erkannt hat das die alten Deiche nichts mehr taugen und wenn er der Deichgraf werden sollte, würde er das ändern. (Seite 14, Zeile 16) In der Deichbausache war er auch sehr kreativ. Durch sein Ehrgeiz und seine liebe zu Elke schaffte er es denn ja auch anschließend zum Amt des Deichgrafen. Hauke Haien ist auf der einen Seite ein sehr Tierlieber Typ, auf der anderen Seite aber auch nicht. Bei seinem vom Vagabunden erworbenen Schimmel, bei dem Hund den die Dorfbewohner in die Kluft schmeißen wollten (Seite 105 Zeile 31) und Hauke ihn rettete (Seite 106 Zeile 15) und bei der Möwe Claus, dem Spielgefährten seiner Tochter ist er z.b. sehr lieb! Als er aber den geliebten Angorakater der alten Trien' Jans getötet hat, ist er weniger Tierlieb eher tierfeindlich. (Seite 19 Zeile 23) Manchmal frisst er die ganze Wut einfach in sich hinein (Seite 57 Zeile 20) manchmal wird Hauke denn auch sehr zornig, z.b. als der Bauer den kleinen Hund in den Deich wirft. (Seite 105 Zeile 32)


Obwohl Hauke immer keine Kinder mit seiner Ehefrau Elke haben wollte, ist er, nachdem seine Frau denn doch eine kleine Tochter geboren hat (Wienke) zu ihr immer sehr lieb gewesen. Hauke ist also auch kinderlieb. Er kümmert sich rührend um die kleine Wienke, obwohl das Mädchen geistig behindert ist. Früher wurden in einigen Familien sogar ein Behindertes Kind getötet oder abgeschoben. Doch Hauke und Elke kümmerten sich rührend um die kleine.
Er hatte angst das seiner Frau und seinem Kind irgendetwas zustoßen könnte. (Seite 142) Hauke ist in einigen Fällen sehr aggressiv, z.b. als er die Katze von Trien' Jans getötet hat, nur weil diese ihm seinen gefangen Vogel klauen wollte, (Seite 19 Zeile 23), er schlägt Vögel mit Steinen aus langeweile tot (Seite 18 Zeile 3) und auch wenn andere Dorfbewohner über ihn redeten, wurde Hauke immer sehr aggressiv. Er denkt meistens nur an sich, macht nur was ihm, Elke und Wienke zugute kommt, die andern Dorfbewohner interessierten ihn nicht sonderlich. Er ist eigentlich immer lieb zu seiner Frau gewesen z.b. als diese im Kindsbettfieber kurz vorm sterben, lag, hat Hauke sich sehr viel Zeit für sie genommen, ist nicht so häufig auf die Deiche hinausgeritten usw. (Seite 99 Zeile 19) Manchmal ist er auch sehr dankbar, z.b. als Jewe Manners ihn in Schutz nimmt und sagte das der Deich von ihn niemand von ihnen brechen sehen wird. (Seite 89+90 Zeile 31-4) Hauke ist auch sehr klug und intelligent, z.b. als er sich schon früher Holländisch selber beibrachte um den von seinem Vater erworbenen holländisch Eukid zu lesen. (Seite 10) Auch in der Mathematik ist Hauke ein echter genie. Schon früher rechnete er sogar beim alten Deichgrafen, weil er dem Großknecht überlegen und der Deichgraf in Mathematik überhaupt nicht bewandert war. (S.23 Zeile 14) Er brachte sich alles selber bei. (Seite 9 Zeile 12) Beim Eisboseln war er auch sehr erfolgreich.
Als er Elke den Ring, den er ihr gekauft hat nicht geben wollte, ist er feige gewesen. (Seite 49 Zeile 21) Hauke ist sehr Stolz auf seinen neuen Deich und den Hauke-Haien-Koog. Er ist ein sehr mutig, weil sonst wäre er bei so einem Unwetter nicht auf den Deich hinaus geritten.


Interpretation

Ich finde das Hauke sehr viele gute, aber auch viele schlechte Eigenschaften an sich hat. Er ist sehr mutig. Ich würde ihn aber nicht gerne kennen lernen, weil ich denke das seine aggresivität auch später vielleicht noch schlimmer werden kann. Weil wer erst eine Katze umbringt, kann auch später zu einem Menschen wechseln, obwohl er seine Wienke liebt und ihr auch glaube ich nie was antun könnte genau wie bei seiner Frau auch.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.1 / 5 Sternen (54 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2003
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 23.06.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 16 / 4? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+