Schulzeux.de > Deutsch

"Der Schüler Gerber" Inhaltsangabe & Referat

Inhaltsverzeichnis

Folgend eine Inhaltsangabe kurz von "Der Schüler Gerbe", geschrieben von Friedrich Torberg als Zusammenfassung des Romans. Gestartet wird mit einer Kurzbiografie Torbergs. Ingesamt ist der Artikel als Schüler gerber Referat aufgebaut, das auch eine Charakterisierung der Hauptpersonen enthält. Smit ist auch eien Interpretation kleiner Bestandtteil des Referats. Viel spaß!

"Der Schüler Gerber" Inhaltsangabe & Referat

Kurzbiografie Friedrich Torberg

Friedrich Torberg ist das Pseudonym für Friedrich Kantor-Berg.

Er wurde am 16.09.1908 in Wien geboren. Dort verlebte er seine Kindheit und Jugend. 1922 übersiedelte er mit seiner Familie nach Prag und studierte dann Grammatik und Philosophie. Da er ein erfolgreicher Sportsmann war, trugen ihm Schwimmen und Wasserball mehrfache Meisterschaften ein. Seit 1928 war er Journalist und freier Schriftsteller in Wien. Nach ersten Buchveröffentlichungen begann er Theaterkritiken zu schreiben. 1938 emigrierte er in die Schweiz, ging 1939/40 nach Frankreich, leistete dort freiwilligen Kriegsdienst und gelangte über Spanien und Portugal 1941 in die USA, wo er bis 1951 lebte. Nach seiner Rückkehr nach Wien gab er bis 1965 die kulturpolitische Zeitschrift "Forum" heraus, die von ihm wahrhaft geprägt ist und das Hauptwerk in seinem Leben und Beruf war. Dann lebte er bis zu seinem Tod am 10.10.1979 wieder in Wien und in Alt- Aussee. Kurz vor seinem Tod erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis.

Werke:

  • 1929 Der Gedichtband " Der ewige Refrain"
  • 1930 Der Schüler Gerber hat absolviert
  • 1954 Neufassung als "Der Schüler Gerber"
  • In rascher Folge entstanden drei weitere Romane, aus denen
  • 1935 "Die Mannschaft", ein Sportroman von sowohl literarischer wie sachlicher Haltbarkeit, herausragte. - War vor dem USA - Aufenthalt in Torbergs Büchern von Politik keine Rede gewesen, so schlug dies jetzt ins Gegenteil um
  • 1943 Die Novelle "Mein ist die Rache" und
  • 1948 "Hier bin ich, mein Vater" behandeln, in exemplarischen Einzelschicksalen, das Los der Jugend unter dem Nazi - Regime.
  • 1950 Der Roman "Die zweite Begegnung" handelt von der Emigrationszeit
  • 1964 "PPP Pamphlete, Parodien, Post Scripta"
  • 1975 Das Geschichtsbuch "Tante Jolesch" "Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten"; erzielte größten Publikumserfolg
  • 1978 Die Fortsetzung "Erben der Tante Jolesch"
Näheres über das Buch:

"Der Schüler Gerber" war Torbergs Erstlingswerk und wurde sogar verfilmt. Es ist ein Abiturientenroman, der teilweise autobiographische Züge trägt.
Anlass dazu gaben Zeitungsmeldungen aus dem Jahre 1929, die während einer Woche über zehn Schülerselbstmorde berichteten.
Der Zweiundzanzigjährige Torberg gewann mit seinem Roman nicht nur ein großes Publikum, sondern auch die Freundschaft Älterer Dichter, wie Franz Werfel, Hermann Broch, Max Brod oder Karl Kraus.

Charakterisierung und Personenbeschreibung:


Kurt Gerber: Hauptperson, Abiturient und unterliegt dem sadistischen Mathematiklehrer, zerbricht ebenso an der romantischen Liebe zu der ehemaligen Schulkameradin und aus Zuneigung zu seinem todkranken Vater;

Lisa Berwald: ehemalige Schulkameradin, erwidert Kurts Liebe nicht

Prof. Arthur Kupfer: Klassenvorstand, Mathematiklehrer; "Gott Kupfer" geheißen; war ein beschränkter Haftung bis zur Reifeprüfung

Inhaltsangabe und Zusammenfassung "Der Schüler Gerber":

Der Roman, der in einer nicht identifizierbaren österreichischen Stadt spielt, berichtet chronologisch in 12 Kapiteln von den Erlebnissen des letzten Jahrgangs am Realgymnasium XVI. Zentral ist die sich stets wiederholende, doch für jeden Abiturienten einmalige Erfahrung, "dass alles vom Gewicht der Letztmaligkeit beschwert sein würde!
Der begabte Schüler Gerber, der im letzten Jahr vor der Reifeprüfung steht, ist dem herrschsüchtigen und sadistischen Professor Kupfer ausgeliefert. Gerbers schwache Seite ist Mathematik, das Fach, in dem Kupfer als Klassenvorstand unterrichtet. Kupfer nützt jede Gelegenheit, die Schüler zu demütigen. Er quält Kurt, egal ob er sich anstrengt oder widerspenstig ist, so zielbewusst, dass Gerber an sich selbst verzweifelt. Zudem belastet ihn eine erste, enttäuschte Liebe zu Lisa Berwald und der Gedanke an seinen todkranken Vater, dem er die Schande eines Scheiterns ersparen möchte. Mit alptraumhafter Bewusstheit erkennt er, dass seine Liebe zu Lisa Berwald ein "Kitschroman" war. Der Wert der Reifeprüfung und somit die Hoffnung auf diese wirkliche Leben" ist sinnlos geworden, da die Begriffe "Wahrheit" und" Gerechtigkeit" nirgends mehr anwendbar scheinen. Am Ende stürtzt er sich, kurz vor Bekanntgabe seines Bestehens der Reifeprüfung, aus dem Fenster und wird in einer kurzen Zeitungsnotiz erwähnt.

Torbergs Roman ist jedoch mehr als zeitbedingte Schulgeschichte. "Der unheilvolle Zirkel von Selbstherrlichkeit und Verstocktheit, von missbrauchter Macht und immer schwächer und sinnloser werdendem Widerstand, das ist das Kernproblem. Torberg hat die Tragödie mit den substilisten Mitteln erzählt, er schattierte seine Charaktere, motiviert ihr Handeln und gibt ihren Aktionen grausame Folgerichtigkeit.

kurze Zusammenfassung

Folgend noch einmal eine zweite Version / Variante des Schülers Gerber als Kurzzusammenfassung:


Der mittelmäßig begabte Schüler Kurt Gerber kommt in die achte Klasse. Er ist bei vielen Lehrern unbeliebt und paßt in der Schule selten auf. Noch dazu kommt, dass die Oktavanerklasse einen neuen Klassenvorstand bekommt, Gott Kupfer. Dieser ist der strengste und unbeliebteste Lehrer der Schule und Kurt Gerber macht sich auch bei ihm unbeliebt, indem er blöde Kommentare von sich gibt. Kurt bekommt viele "Nicht genügend" und da sein Vater an einem Herzproblem leidet und sich oft aufregen muss, bekommt der Vater immer öfter Herzanfälle.
Kurt hat auch eine Freundin, Lisa, die er sehr liebt. Doch wie sich herausstellt, bleibt seine Liebe vorläufig unerwidert. Er versucht immer wieder mit ihr Kontakt aufzunehmen, weil er mit ihr reden möchte. Doch sie kommt oft nicht zum vereinbarten Treffpunkt.


Inzwischen rückt die Matura immer näher und Kurt beginnt sehr viel zu lernen, um im Abschlusszeugnis lauter positive Noten zu bekommen. Doch in Mathematik und Geometrisch Zeichnen, die Gott Kupfer unterrichtet, erhält er zwei Nicht genügend. Kurt darf trotzdem zur Matura antreten. Inzwischen hat er mit einem Nachhilfelehrer in Mathematik und Geometrisch Zeichnen viel gelernt. In den anderen Fächern bekommt er viele Hinweise zu seinen Fragen, die er bei der Matura bekommen wird. So fällt es ihm leicht, für das Abiturientenexamen zu lernen. Doch wird er von Gedanken an Lisa und Konflikten mit seinem Vater davon abgehalten.


Die Matura beginnt und Kurt Gerber schlägt sich durchschnittlich. In Latein und Deutsch ist er, wie erwartet, gut, aber in Mathematik und Geschichte ist er nicht so erfolgreich. Während der ganzen Matura schießen Kurt viele Gedanken durch den Kopf von Lisa, von denen, die bisher durchgefallen sind, und von seinem Vater, der, nach einem Konflikt mit Kupfer, einen schweren Anfall bekommen hat und in einen Kurort gebracht werden musste. Außerdem hat er andauernd Angst, dass er durchfallen wird.
Kurz bevor die Ergebnisse der Matura bekannt gegeben werden, nimmt sich Kurt Gerber das Leben, indem er vor zu großer Angst vor dem Durchfallen aus dem Fenster springt.

Bezug zu heute (in jedem Referat angebracht und notenfördernd!):

Immer wieder begehen Menschen Selbstmord, weil sie die Situation, in der sie sich befinden, als aussichtslos empfinden. Doch kann man sagen, das es in der heutigen Zeit kaum mehr einen Lehrer wie Prof. Kupfer gibt.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.3 / 5 Sternen (3 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2005
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 28.11.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 8 / 2? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+