Schulzeux.de > Deutsch

"Die Nibelungen" Inhaltsangabe & Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

Es folgt eine grundlegende und umfassende Inhaltsangabe der Nibelungen von Michael Koehlmeier - sie dient sehr gut dem ersten Verständnis des Werkes, für Klausurvorbereitungen zur Orientierung. Für gute Noten allerdings sollte man sich nicht nur auf eine Nibelungen Zusammenfassung verlassen, sondern ruhig einmal ins Werk direkt reinschauen um auch bei einer etwaigen Interpretation nicht mit leeren Händen dazustehen ;) Los gehts mit Koehlmeiers Version der Nibelungensage:

Siegfried war der Sohn des Königspaares von Xanten. Er ging von zu Hause weg, um die Welt kennen zu lernen. Er stößt auf den Schmied Mime, der ihm das Handwerk bei brachte. Siegfried war so stark, und er konnte seine Kraft nicht beherrschen, und so gab ihm Mime den Auftrag ein feines Netz zu schmieden. Das gelang Siegfried, die anderen Lehrlinge waren eifersüchtig auf ihn und schickten ihn fort, um Kohle zu holen. Durch die falsche Wegbeschreibung gelang er zu einem Drachen, den er tötete und durch das Fett des Drachen bekam er einen unverwundbaren Körper, bis auf die Schulter, auf die ein Lindenblatt gefallen war.

Nachdem er auch noch die beiden Brüder des Nibelungenschatzes erschlagen hatte, wurde er zum Herrscher des Nibelungenschatzes. Siegfried nahm sich auch das Schwert Balmung, und eine Tarnkappe. Siegfried meinte er habe alles gefunden und machte sich auf den Weg nach Hause, als er dort ankam, meinten seine Eltern aber, das er alles hat bis auf eine Frau. Also beschloß Siegfried nach Burgund aufzubrechen um die Hand der Burgundentochter Kriemhild anzuhalten. Er fordete einen Zweikampf mit einem der drei Brüder von Kriemhild, doch die Burgunder konnten ihn berühigen und er blieb als Gast auf ihrer Burg Worms. Er half auch Gunther, dem König der Burgunder, sich gegen die Dänen und Sachsen zu erwehren. Kriemhild und Siegfried verliebten sich ineinander und wollten heiraten, doch auch Gunther wollte heiraten.

Er war schon etwas betrunken und meinte er will die stolze Brunhild zu Frau. Doch Brunhild war unbesiegbar, und jeder der sie zur Frau haben wollte musste einen Wettkampf im Speerwerfen, Felswerfen und Weitspringen gewinnen. Er schaffte dies, jedoch nur mit Hilfe von Siegfried, und Brunhild wurde mit Gunther verheiratet. In der Hochzeitsnacht jedoch fesselte Brundhild Gunther und hängte ihn an einen Nagel. Wieder musste Siegfried ihm zu Hilfe kommen. Im Schutz der Tarnkappe überwältigte er Brunhild und ließ es so aussehen, als ob Gunther sie geschlagen hätte. Dabei ließ er Brunhilds Ring und Gürtel mitgehen. Siegfried und Kriemhild lebten zehn Jahre in Xanten. Nach dieser langen Zeit luden die Burgunder die Xantner zu einem Wiedersehn ein. Bei diesem Fest stritten sich Kriemhild und Brunhild darüber, wer den mächtigeren Mann hatte. Daraufhin zeigte Kriemhild Brunhild den Ring und den Gürtel, den Siegfried ihm Gefecht im Schlafgemach Brunhild entrissen hatte. Brunhild war zutiefst bestürtzt und stritt mit Gunther. Bei der darauffolgenden Versammlung wurde beschlossen, dass Hagen, Gunthers treuester Berater, Siegfried töten sollte. Weiter geht es in dieser Nibelungen Inhaltsangabe mit Hagen:

Hagen überzeugte Kriemhild, dass sie die verwundbare Stelle auf Siegfrieds Schulter am Gewand markieren sollte damit er beim Kriege gegen die Sachsen und Dänen, die angeblich angriffen, ihn Beschützen könne. Doch Hagen hatte sich schon einen Plan ausgedacht und ermodete Siegfried. Als Kriemhild von Siegfrieds Ermordung erfuhr, schwor sie den Burgundern Rache. Hagen nahm ihre Worte ernst und versenkte den Nibelungenschatz ihm Rhein. Nun konnte sich Kriemhild keine Anhänger in der Bevölkerung mehr kaufen. Die Gelegenheit zur Rache kam, indem Kriemhild, die den König von Ungarn geheiratet hat, König Etzel einen Sohn gebar. Nach langer Zeit wollte Kriemhild, dass die Burgunder zu Besuch nach Ungarn kommen. Die Brüder dachten Kriemhild hätte ihnen verziehen, nur Hagen hatte seine Einwände. Kriemhild lies alle in ein Gebäude zusammen kommen und lies dann alle verbrennen außer Hagen und Gunther. Kriemhild ließ Gunter und Hagen köpfen. Doch der Waffenträger von König Etzel war darüber so empört und tötete Kriemhild.

Ende dieser Nibelungen Inhaltsangabe - wir hoffen sie hat alle Unklarheiten beseitigt (bei Fragen nutzt die Kommentarbox).

Quellen der Interpretation:

- Michael Köhlmeier, hrsg. v. Günther A. Höfler. Droschl, Graz u.a. 2001. (= Dossier; 17)
- James P. Martin: The crisis of cultural knowledge in Michael Koehlmeier's 'Telemach', Christoph Ransmayr's 'Morbus Kitahara' and W. G. Sebald's 'Die Ringe des Saturn'. Georgetown Univ., Diss., Washington DC, 2004.
- Britta Rolfes: Helden(bilder) im Wandel. Die Nibelungenhelden in neueren Adaptionen der Kinder- und Jugendliteratur. Schneider Verl. Hohengehren, Baltmannsweiler 2005.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.1 / 5 Sternen ( Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 11. Klasse
  • Erstellt: 2001
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 13.09.14

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 11 - 6? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:
  • lilo schrieb am 13.06.2014:

    Anders als im Buch

  • Alex schrieb am 11.06.2014:

    Vielen dank!!!
    Morgen schreiben wir in der Schule eine Komplexe Arbeit und ich stehe auf 4,4!
    Die zusammenfassung hat mir sehr geholfen.

  • VanessaMariaLederer schrieb am 04.06.2014:

    Danke hat geholfen

  • yooooooo schrieb am 27.02.2014:

    coole zusammenfassung hat mich durchgebracht hhahahahahaha

  • fahrrad fahrer schrieb am 03.11.2013:

    schon ein bisschen anders als im buch aber trotzdem hilfreich

  • gustav schrieb am 01.07.2013:

    einwandfrei

  • Bubu schrieb am 24.03.2013:

    Danke/ ?akujem :D das Zusammenfassung hat mir unendlich geholfen!!!!

  • secret schrieb am 17.03.2013:

    Danke hat mir sehr geholfen. Wir haben bald eine Schularbeit über dieses Buch und ich hab es nur zum Teil gelesen. Danke^-^

  • XXXXXXX schrieb am 29.01.2013:

    ich find die zusammenfassung sehr gut sie hat mir gut bei den Deutschhausaufgaben geholfen

  • May schrieb am 25.01.2013:

    hat er nicht im blut eines drachen gebadet? so habe ich es gelesen...aber sonsten denke ich hat es mir für die Klausr geholfen!!! :P

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+