Schulzeux.de > Deutsch

Die Sprache in "Woyzeck"

Inhaltsverzeichnis

Georg Büchners Woyzeck - Untersuchung der Sprache in „Woyzeck“. Eventuell kann das Referat zur "Sprache des Nationalsozialismus" als Inspiration dienen? Los gehts:

A35: Suche Belege für die Sprache des Volksliedes, der Bibel und des Märchens!

Volkslied: S. 6, Freies Feld, Stadt in der Ferne: Andres singt „Saßen dort zwei Hasen,
fraßen ab das grüne, grüne Gras...“
S. 7, Die Stadt: Marie singt über ihre Schuld
S. 13, Mariens Kammer: „Mädl, mach’s Ladel zu, 's komm Zigeunerbu,
führt dich an deiner Hand fort ins Zigeunerland.“
S. 18, Die Wachstube: Andres singt: „Frau Wirtin hat ne brave Magd, sie
Sitzt im Garten Tag und Nacht, sie sitzt in ihrem Garten...“
S. 19, Wirtshaus: Andere (im Chor)
S. 23, Strasse: Mädchen singt
S. 26, Wirtshaus: Woyzeck singt
S. 26, Wirtshaus: Käthe singt
Bibel: S. 22, Mariens Kammer: Marie blättert in der Bibel. Sie sucht Erbarmen in der
Bibel für das, was sie getan hat (Ehebuch).
S. 23, Kaserne: Woyzeck zitiert aus der Bibel
Märchen: S. 22, Mariens Kammer: Narr erzählt ein Märchen
S. 24, Strasse: Großmutter erzählt ein Märchen, das an das Märchen
„Sterntaler“ erinnert. Normalerweise gehen Märchen gut aus, aber
dieses Märchen geht schlecht aus = Charakterisiert das ganze
Stück
S. 26, Wirtshaus: Narr erzählt ein Märchen

A36: Untersuche die Bildhaftigkeit im Dialog Marie-Woyzeck in der Szene „Maries Kammer“ mit dem Beginn „Guten Tag, Franz“!

Mariens Kammer: S. 17: „Leichdörn“ - Anspielung auf Marie als Leiche
„Wespen“ – stechen zu
S. 18: „Du siehst so verrückt...“ – Anspielung auf Woyzecks
Wahnsinn
„Hornissen“ – stechen zu
„roter Mund“ – Rot ist die Farbe des Blutes
„Todsünde“ – Anspielung auf Tod von Marie
„Franz du redest im Fieber!“ – Woyzecks Wahnsinn
„Ich hätte lieber ein Messer im Leib...“ – Mord
„Nun, Unschuld, du hast ein Zeichen an dir“ – Kains
Zeichen (Zeichen der Schuld)

A37: Vergleichen sie die Stellen „Faust“, 1. Teil, Abend und „Woyzeck“, Mariens Kammer (siehe Zetteln S. 78/79) miteinander!

Gleichheiten:
· Gretchen: „Wie sollt mir die Kette stehen?“
Marie: „Wie wird’s mir beim Tanze stehen?“
· Gretchen: „Ach, wir Armen“
Marie: „Unsereins hat nur ein Eckchen in der Welt“, „Ich bin nur ein arm Weibsbild“
· Gretchen putzt sich vorm Spiegel auf
Marie: „Stückchen Spiegel“
· Gretchen: „Nach Golde drängt, am Golde hängt“
Marie: „'s gewiß Gold“
Unterschiede:
· Gretchen weiß nicht von wem der Schmuck ist, „Wem mag die Herrlichkeit gehören?“
Marie weiß, dass der Schmuck ein Geschenk vom Tambourmajor ist.
· Gretchen glaubt, dass ohne Schmuck einem Schönheit nichts nützt, „Was hilft euch Schönheit, junges Blut?“
Marie meint, dass man trotz Armut schön sein kann, „...doch hab’ ich ein’ so roten Mund als die großen Madamen...“

(Polat, Meißl, Mauric, Kacjsa, Rieder)
Untersuchung der Sprache in „Woyzeck“

A35: Suche Belege für die Sprache des Volksliedes, der Bibel und des Märchens!

Volkslied: S. 6, Freies Feld, Stadt in der Ferne: Andres singt „Saßen dort zwei Hasen,
fraßen ab das grüne, grüne Gras...“
S. 7, Die Stadt: Marie singt über ihre Schuld
S. 13, Mariens Kammer: „Mädl, mach’s Ladel zu, 's komm Zigeunerbu,
führt dich an deiner Hand fort ins Zigeunerland.“
S. 18, Die Wachstube: Andres singt: „Frau Wirtin hat ne brave Magd, sie
Sitzt im Garten Tag und Nacht, sie sitzt in ihrem Garten...“
S. 19, Wirtshaus: Andere (im Chor)
S. 23, Strasse: Mädchen singt
S. 26, Wirtshaus: Woyzeck singt
S. 26, Wirtshaus: Käthe singt
Bibel: S. 22, Mariens Kammer: Marie blättert in der Bibel. Sie sucht Erbarmen in der
Bibel für das, was sie getan hat (Ehebuch).
S. 23, Kaserne: Woyzeck zitiert aus der Bibel
Märchen: S. 22, Mariens Kammer: Narr erzählt ein Märchen
S. 24, Strasse: Großmutter erzählt ein Märchen, das an das Märchen
„Sterntaler“ erinnert. Normalerweise gehen Märchen gut aus, aber
dieses Märchen geht schlecht aus = Charakterisiert das ganze
Stück
S. 26, Wirtshaus: Narr erzählt ein Märchen

A36: Untersuche die Bildhaftigkeit im Dialog Marie-Woyzeck in der Szene „Maries Kammer“ mit dem Beginn „Guten Tag, Franz“!

Mariens Kammer: S. 17: „Leichdörn“ - Anspielung auf Marie als Leiche
„Wespen“ – stechen zu
S. 18: „Du siehst so verrückt...“ – Anspielung auf Woyzecks
Wahnsinn
„Hornissen“ – stechen zu
„roter Mund“ – Rot ist die Farbe des Blutes
„Todsünde“ – Anspielung auf Tod von Marie
„Franz du redest im Fieber!“ – Woyzecks Wahnsinn
„Ich hätte lieber ein Messer im Leib...“ – Mord
„Nun, Unschuld, du hast ein Zeichen an dir“ – Kains
Zeichen (Zeichen der Schuld)

A37: Vergleichen sie die Stellen „Faust“, 1. Teil, Abend und „Woyzeck“, Mariens Kammer (siehe Zetteln S. 78/79) miteinander!

Gleichheiten:
· Gretchen: „Wie sollt mir die Kette stehen?“
Marie: „Wie wird’s mir beim Tanze stehen?“
· Gretchen: „Ach, wir Armen“
Marie: „Unsereins hat nur ein Eckchen in der Welt“, „Ich bin nur ein arm Weibsbild“
· Gretchen putzt sich vorm Spiegel auf
Marie: „Stückchen Spiegel“
· Gretchen: „Nach Golde drängt, am Golde hängt“
Marie: „'s gewiß Gold“
Unterschiede:
· Gretchen weiß nicht von wem der Schmuck ist, „Wem mag die Herrlichkeit gehören?“
Marie weiß, dass der Schmuck ein Geschenk vom Tambourmajor ist.
· Gretchen glaubt, dass ohne Schmuck einem Schönheit nichts nützt, „Was hilft euch Schönheit, junges Blut?“
Marie meint, dass man trotz Armut schön sein kann, „...doch hab’ ich ein’ so roten Mund als die großen Madamen...“

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

5 / 5 Sternen (1 Bewertung)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2009
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 19.11.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 plus 2? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+