Schulzeux.de > Deutsch

Doktor Faustus Inhaltsangabe (Thomas Mann)

Inhaltsverzeichnis

Der folgende Text behandelt den Autor Thomas Mann des Werkes "Doktor Faustus", eine Inhaltsangabe und Zusammenfassung desselben sowie einige Ansätze zur Interpretation von "Doktor Faustus". Selbstverständlich auch als Referat brauchbar!

Kurzbiographie Autor Thomas Mann

Thomas Mann wurde 1875 als 2. Sohn einer wohlhabenden Patrizierfamilie geboren. Schon als Schüler war er Mitherausgeber einer Zeitschrift für Kunst, Literatur und Philosophie. Nach dem Tod seines Vaters übersiedelte er nach München, wo er als freier Schriftsteller und Journalist tätig war. 1905 heiratete er Katharina Pringsheim, mit der er Kinder hatte. Im Jahr 1929 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Als Hitler 1933 die Macht übernahm ging er gemeinsam mit seiner Familie für 5 Jahre in die Schweiz. Danach übersiedelte er in die USA, dort war er unter anderem Gastprofessor an der Princeton University. 1955 starb er im Alter von 80 Jahren in Zürich.
Weitere Werke: Buddenbrooks, Der Zauberberg, Tonio Kröger, Mario und der Zauberer,...

Inhaltsangabe des Doktor Faustus

Serenus Zeitblomb: erzählt die Geschichte seines Freundes Adrian Leverkühn, Gymnasiallehrer
Adrian Leverkühn: Komponist und Hauptgegenstand des Romans

Das Leben von Serenus überschneidet sich schon seit frühester Kindheit mit dem von Adrian. Adrian wächst als 2. Sohn in bäuerlichen Verhältnissen auf. Schon früh wird seine überdurchschnittliche Intelligenz bemerkt und so wird ihm gestattet das Gymnasium in Kaisersaschern zu besuchen. Dort lebt er bei seinem Onkel Nikolaus Leverkühn, der ein Geschäft für Musikinstrumente betreibt. Zu Beginn scheint Adrian kein Interesse an der Musik zu haben, jedoch erhält er später Musikunterricht, da ihn sein Onkel dabei erwischte wie er sich am Klavier erprobte.
Zur Verwunderung aller, beginnt er nach dem Abschluß des Gymnasium ein Theologiestudium, das er jedoch bald abbricht um nach Leibzig zu gehen. In Leibzig erhält er wieder Musikunterricht, jetzt aber als Schwerpunkt. An der Musik zieht ihn besonders die mathematische Strenge an. In den ersten Tagen seines Aufenthaltes läßt er sich von einem Führer, der ihn anschließend in ein Bordell bringt, die Stadt zeigen. Dort kommt es zur verhängnisvollen Begegnung mit Esmeralda, von der er mit Syphilies angesteckt wird.
Im Alter von 26 zieht Adrian für kurze Zeit nach München, wo er bei der verwitweten Senatorin Rodde und deren beiden Töchter wohnt. Mit seinem Freund Rüdiger Schildknapp, einem Übersetzer geht er für einige Jahre nach Italien, dort sucht in auch der Teufel auf. Adrian schließt mit dem Teufel einem Pakt, der ihm 24 Jahre größter Kreativität schenkt. Als Gegenleistung muß Adrian aber sein Leben in Kälte fristen und es ist ihm untersagt zu lieben.
Zurück in München zieht er auf einen Bauernhof in dem kleinem Ort Pfeiffering, nahe München. Zu dieser Zeit gewinnt Adrian zunehmend Sympathie für den jungen und charmanten Geiger Rudolf Schwerdtfeger. Diesen bittet Adrian, ihn mit einer Frau namens Marie zu verkuppeln, aber dieser Versuch schlägt fehl und so kommt es, dass Rudi sich mit Marie verlobt. Kurz darauf wird Rudi von einer eifersüchtigen Verehrerin erschossen. Rudi ist das erste Opfer das der Teufel für Adrians vergehen fordert, ein weiteres folgt bald.
Da Adrians Schwester erkrankt kommt ihr jüngster Sohn Nepomuk (genannt Echo) zu Adrian nach Pfeiffering. Echo ist ein Kind von höchstem Liebreiz und so erfreut er alle auf dem Hof. Sogar der gefühlskalte Adrian ist von dem Kind bezaubert. Doch der Teufel duldet Adrians Liebe zu dem Kind nicht und darum erkrankt Echo plötzlich an einer Menengitis an der er stirbt. Daraufhin zieht sich Adrian vollständig zurück.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4 / 5 Sternen (11 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 11. Klasse
  • Erstellt: 2011
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 26.10.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 12 / 4? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+