Schulzeux.de > Deutsch

Inhaltsangabe "Der amerikanische Traum" (Augustin, Ernst)

Inhaltsverzeichnis

Augustin, Ernst: Der amerikanische Traum Zusammenfassung und Inhaltsangabe

Der amerikanische Traum  von Ernst Augustin, Handlung des Buches folgt.


Inhaltsangabe:

"Der amerikanische Traum" ist ein Existenzroman, ein Thriller mit einem unerwarteten, das Bewußtsein aufsplitternden Ende. Es ist eine Überlebensgeschichte, ein Traum vom gelebten Leben.

An einem heißen Sommernachmittag im letzten Kriegsjahr macht sich ein kleiner Junge in Mecklenburg mit seinem Fahrrad auf, um Reißig und Brennholz für den kommenden Winter zu suchen. Zur gleichen Zeit sind die drei Soldaten "Bag", dessen Bruder Marko und der schmächtige Eddy in ihrer Lancaster unterwegs und suchen vom Himmel aus Zielobjekte. Nach längerer Suche sehen sie einen kleinen blau-gelben Punkt von oben aus, nämlich den kleinen Jungen. Bag erschießt ihn direkt vor der Bücherei, dem Lieblingsort des Jungen, denn er ist ein begeisterter Leser und malt sich gern Phantasiegeschichten aus. Der kleine Junge sieht zum Flugzeug empor und erkennt an dessen Rumpf den Schriftzug "Deathdealer". In den wenigen Sekunden vor seinem Tod, "träumt" er sein - vielleicht - künftiges Leben als Privatdetektiv Hawk Steen.


Hawk Steen lebt in Chicago und hat ein Büro in der Potter Street; eigentlich wollte er sich in eine Wohnanlage in Miami absetzen, als er seinen ersten richtigen Fall bekommt. Eine Frau zahlt ihm tausend Dollar wenn er ihren Mann, Eddy findet. Nach einigen Hinweisen entdeckt er Eddy im Fairbanks Hotel, gegenüber seinem Büro. Hawk Steen beobachtet ihn mehrere Tage und entschließt sich, ein Präzisionsgewehr zu kaufen. Als er wieder in seinem Büro sitzt um von dort aus Eddy zu töten, muß er öfters das Gewehr aus der Hand legen, weil er es nicht fertigbringt ihn umzubringen. Schließlich besucht er ihn in seinem Hotelzimmer und berichtet ihm vom Auftrag seiner Frau, woraufhin Eddy seine Koffer packt und in Toronto untertaucht.
Hawk Steen bemerkte an Eddys Oberarm eine Tätowierung: Deathdealer.
Nach diesem Fall bricht auch Hawk Steen zu seiner Wohnanlage in Miami auf. Dort angekommen begibt er sich zum Hotel "Ritz", das mit 15 Dollar pro Nacht zu den billigsten zählt. Am nächsten Tag steigt er in ein Taxi und fährt zu seiner Wohnanlage ("Wohnen und Leben im Sonnenschein, zwanzig Meilen von Downtown Miami, in absoluter Naturlage, eine wunderbare Sache"), aber diese entpuppt sich als ein paar Wellblechschuppen mit Sumpf als Garten. Für eine Nacht hat Hawk Steen ein Verhältnis mit einer schönen Frau aus Costa Rica, die ihm ihre Adresse gibt, nur für den Fall, dass er sie besuchen will. Als Hawk Steen wieder einmal an der Rezeption des "Ritz" vorbeiläuft entdeckt er ein Schild, auf dem steht: Sunland Developing Cie. Auskünfte hier. Diese Scheinfirma verkaufte ihm sein Domizil. Da Hawk sehr sauer auf "Mr. Sunland", der Marko heißt, ist, quetscht er ihn in das eiserne Treppengeländer des Hotels ein, wo er erst nach 38 Stunden gefunden wird. Als die Retter Mr. Sunland an Hawk vorbeitragen sieht er auch an dessen Oberarm die Deathdealer - Tätowierung.


Nach und nach ergibt für Hawk alles einen Sinn, das war der zweite, dem es schlecht erging. Und es wird auch noch einem dritten schlecht gehen, glaubt Hawk. Dieser dritte heißt Bag, von Beruf Killer und sehr sauer darüber, dass Hawk seinen Bruder Marko verletzt hat. Als Hawk dies erfährt packt er sehr schnell seine Koffer, verläßt das "Ritz" ohne zu zahlen und bucht einen Flug nach San José, auf Costa Rica.
Als er dort ankommt, fährt ihn ein Taxifahrer in ein sehr nobles Hotel, dort genießt er eine Woche den Urlaub, bis "Stinker" Schulzky, der Laufbursche eines Mafiabosses auftaucht. Wieder bricht Hawk auf, ohne seine Rechnung zu begleichen. Er will zu seiner Affäre nach Limon. Dies stellt sich jedoch als sehr schwierig heraus, da der Busbahnhof total überfüllt ist. Nachdem Hawk den ganzen Morgen und den ganzen Nachmittag gewartet hat, bekommt er endlich einen Platz im Bus nach Limon. Dort verlebt er mit seiner Affäre wunderbare vier Wochen "im Paradies", bis er erfährt, dass in San José ein Mann eingetroffen sei, der Nachforschungen über ihn anstellt. Später erfährt er, dass dieser Mann unter dem Namen Bag abgestiegen ist. Kurz darauf trifft auch Bag in Limon ein. Hawk findet ihn schließlich, verfolgt und beobachtet ihn, wie er durch die Straßen von Limon geht. Als Hawk eines Morgens von Bag beschossen wird, schnappt er sich sein Geld und seinen Revolver und läßt sich von einem Boot wegbringen. Doch Bag nimmt die Verfolgung auf dem Dampfer "Ilheo" auf. Das Boot bringt Hawk nach Tortuguero. Dort mietet er sich wieder in einem Hotel ein, ausgerechnet neben der Kammer von Bag. Am frühen Morgen wird Hawk durch Schnarchen geweckt, klaut sich ein Boot und verschwindet.

Er fährt den Fluß entlang und hält irgendwo im nichts, um ihn herum tropische Urwaldvegetation, sucht er nach einem Platz, wo er bleiben kann. Doch dann der Schock, auch Bag hat sich ein Boot gestohlen und ist ihm gefolgt. Nach längerer Jagd kann Bag Hawk doch überrumpeln und ihn durch das geladene Gewehr zu seinem Dampfer bringen, wo er ihn (wie Hawk Marko) zwischen die Streben der Reling zwängt. Dennoch kommt er frei, weil der Dampfer wegen der heftigen Brise stark hin und her schaukelt. Hawk nimmt sich sein kleines Boot und läßt sich flußaufwärts treiben, und als er am nächsten Morgen aufwacht hat sich die Landschaft erheblich verändert, die Gegend ist fast eben, ohne dichten Tropenwuchs, nur Sumpf. Aber wieder folgt Bag ihm und bricht in dem nur von einem grünen Pflanzenteppich überzogenen Wasser, genau wie Hawk etwas später ein. Während die beiden feststecken, atmet Bag eine Smaragdfliege ein, die ihn schließlich in den Kehlkopf sticht, woran er qualvoll erstickt. Nach kurzer Zeit wird auch Hawk von zwei Gummisuchern befreit. Hawk Steen kehrt nach Miami zurück, wo er im bestem Zimmer des "Ritz" wohnt und die beste Reputation als Detektiv genießt, die Sunland Developing Cie wird unter neuer Regie geführt und baut nun doch das von Hawk lang ersehnte Ferienparadies. Hawk hätte gerne geheiratet und Kinder bekommen, doch es wurde Zeit für ihn zurückzukehren und als kleiner Junge zu sterben.

Fragen zum Textausschnitt:

Beschreibe Hawk Steen.
Warum wählte er sich gerade Miami aus?
Woran sieht man, dass Hawk fremd in der Stadt ist?

-> das wäre dann schon eine Charakterisierung und Interpretation des amerikanischen Traumes.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.3 / 5 Sternen (3 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2009
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 17.11.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 plus 4? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+