Schulzeux.de > Deutsch

Inhaltsangabe "Der Berg der Abenteuer" (Enid Blyton)

Inhaltsverzeichnis

Der Berg der Abenteuer - Zusammenfassung und Inhaltsangabe und kleine Interpretation

BUCHTITEL: DER BERG DER ABENTEUER

Autorin: Enid Blyton
- weltbekannte Autorin, die mehr als 300 spannende Geschichten schrieb, welche in viele Sprachen übersetzt wurden. Enid Blyton
starb 1968.
Verlag: dtv
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
Umfang: 238 Seiten

Hauptpersonen: Lucy, Jack, Dina und Philip = die vier Freunde;
Bill = der Polizist, den sie bei ihrem ersten Abenteuer kennengelernt haben;
Mrs. Mannering = die leibliche Mutter von Philip und Dina und die
Adoptivmutter von Lucy und Jack;
Mr. und Mrs. Evans = die Pensionsbesitzer
Kiki = der Papagei von Jack

Inhaltsangabe:

Die vier Freunde, Bill und Mrs. Mannering fahren zur Erholung in die
Berge und wohnen dort bei den Evans. Dadurch, dass sich Mrs. Mannering den Arm verstaucht hat, kann sie den Ausflug mit den Eseln
nicht mitmachen und als der Führer David plötzlich verschwindet, sind
die vier Freunde in fremder Gegend auf sich alleine gestellt. Sie finden
einen Berg, der ein Geheimnis birgt und die Abenteuer nehmen ihren
Lauf...

Interpretation/ Meine Beurteilung:

Das Buch ist sehr spannend und unterhaltend geschrieben und eines
meiner Lieblingsbücher, da ich gerne selbst einmal solche Abenteuer
zusammen mit Freunden bestehen würde.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

- Noch keine Bewertung -
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 9. Klasse
  • Erstellt: 2011
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 14.10.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 mal 2? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+