Schulzeux.de > Deutsch

Inhaltsangabe "Gangsta Bone" mit kurzer Interpretation (Russell Banks)

Inhaltsverzeichnis

 

Russell Banks: Gangsta Bone Inhaltsangabe und  Zusammenfassun sowie kleiner Interpretation. Die Inhaltsangabe ist sehr ausführlich und wirklich gut gehalten!


Russell Banks "Gangsta Bone"

Der Autor:

Der Autor Russell Banks wurde 1940 in New Hampshire geboren, arbeitete als Schuhverkäufer und Klempner, fing an zu malen, studierte und lebt heute als freier Schriftsteller und Dozent in Princeton, New Jersey. Für sein umfangreiches Werk hat er zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, u. a. den John-Dos-Passos-Preis. Sein Roman "John Brown, mein Vater" wurde für den PEN/Faulkner Award sowie für den Pulitzerpreis nominiert.

Inhaltsangabe und  Zusammenfassung:

Der Roman handelt von einem 15-jährigen Jungen, namens Chappie, der aus der Ich-Perspektive seine Geschichte erzählt. Er wohnt zu Beginn im Staate New York in den Vereinigten Staaten zusammen mit seiner Mutter und seinem Stiefvater in der Stadt Au Sable. Als seine Eltern ihn eines Tages wegen Marihuana-Konsums vor die Tür setzen. Zieht er zusammen mit seinem Freund Russ in eine kleine schmuddelige Wohnung über einer Videothek, wo Russ arbeitet. Da sie die Miete nicht alleine aufbringen können, ziehen noch eine Gruppe Biker zu ihnen in die Wohnung, welche sich wie Tiere benehmen und trotzdem kaum Miete bezahlen, deshalb ist es immer ein Kampf um die Miete und somit um das Dach über dem Kopf, damit sie in der Wohnung bleiben können. Als Russ wegen einem Diebstahl aus der Kasse seinen Job verliert, fängt Chappie an mit dem Marihuana zu dealen, indem er den Bikern regelmäßig was zurauchen gibt, deshalb lassen sie ihn mietfrei auf dem Sofa schlafen. Um an ein wenig Bargeld zukommen fängt er später auch an das Marihuana im Einkaufszentrum zu verkaufen. Dann fingen die Biker mit Hilfe eines Polizisten in Einkaufszentrum, neue Fernseher, DVD-Player, Notebooks und Videorecorder zu stehlen, um sie später weiter zu verkaufen.

Als sich die Kisten in der Wohnung, welche als Lagerraum verwendet wird, fast bis zur Decke stapeln, fängt Russ an jeden Morgen ein Teil zu stehlen, um es selber zu verkaufen. Als Bruce der Anführer der Biker, dahinter kommt sperrt er Chappie ein, damit er Russ, welcher unterwegs ist nicht warnen konnte. Als Russ mit seinem Auto vor der Videothek auftaucht, schafft Chappie es ihn auf sich aufmerksam zumachen und beide fliehen über die Feuerleiter nach unten, aber beim verlassen der Wohnung, wirft Chappie unabsichtlich den Vorhang auf den elektrischen Heizkörper, welcher kurz darauf zu brennen beginnt und so brennt das ganze Gebäude ab. Alle Biker können sich retten, bis auf Bruce, der versucht hat Chappie zuretten, da er nichts von der Flucht mitbekommen hat. So sind alle der Meinung, dass Russ und Chappie verbrannt sind, wodurch sie quasi ein neues Leben geschenkt bekommen haben. Als erstes lässt sich Russ sein Tattoo übermalen und Chappie lässt sich eine Totenkopfflagge ohne Schädel aber mit Knochen auf den Arm tätowieren, wo drauf er Bone genannt wird.

Dann klauen sie vor einer Tankstelle ein Auto und fahren zu zwei bekannten Brüdern von Russ, welche in einem ausrangierten Schulbus hausen und dort zu übernachten. Bevor sie wieder aufbrechen, verkaufen sie ihnen noch das geklaute Auto. Dann fliehen sie in ein Sommerhaus von einem reichen Ehepaar, wo sie einbrechen und eine Zeit lang wohnen. Dann kehrt Russ heim zu seiner Tante und Chappie schnappt sich was essbares, ein paar CD's und eine im Haus gefundene 9mm Pistole. Dann trampt er durch das Land und rettet ein kleines Mädchen namens Rose von einem brutalen Pornokönig und klaut gleichzeitig noch ein dickes Bündel Geld. Dann kehrt er mit Rose zurück zum Schulbus, welcher leer ist da die Brüder mit dem geklauten Wagen erwischt worden waren. Sie ziehen ein und machen Bekanntschaft mit I-man einem 40-jährigen echten Rastafari, welcher kurzerhand auch in den Bus einzieht und dort einen richtigen Garten anlegt mit allem was sie zum Leben brauchen und Marihuana, für den Eigengebrauch und Verkauf. Nach einiger Zeit hatte Bone von Rose erfahren, wer ihre Mutter ist und ruft kurzerhand dort an, damit Rose eine anständige Ausbildung kriegt. Als sich Frau Rilay breit erklärt sie bei sich aufzunehmen schickt Bone sie mit dem geklauten Geld nach Wisconsin zu ihrer Mutter. Kurz darauf fährt er heim zu seiner Mutter nach Au Sable und findet zuerst seinen Stiefvater welcher sofort einen Streit anfängt, welcher damit endet, dass Bone ihn mit der Pistole bedroht um vor ihm fliehen zu können.

Dann läuft Bone zu seiner Mutter in die Klinik, wo sie arbeitet. Sie ist überglücklich, dass er noch lebt und fällt ihm um den Hals, aber er stellt sie vor die Wahl, ob sie lieber seinen Stiefvater oder ihn behalten möchte. Als sie traurig antwortet seinen Stiefvater. Bricht für Bone eine Welt zusammen und er kehrt zurück zu I-man. Dort leben sie noch einige Monate bis I-man nach Jamaika heimkehren will und Bone sich entscheidet mit ihm zu kommen. Nach der Landung übernimmt I-man sofort wieder seine Marihuana Plantagen und Bone hilft ihm wo er kann. Eines Tages erkennt Bone seinen leiblichen Vater wieder, welchen er nur von einem Foto kennt. Sein Vater ist in Jamaika ein bedeutender Mann, welcher von allen nur Doc genannt wird. Bone und I-man ziehen zu ihm und Bone lernt einiges über seinen Vater, welcher in einem riesigen Anwesen zusammen mit seiner Freundin Evening Star wohnt. Als sein Vater eines Tages I-man mit Evening Star beim Geschlechtsverkehr erwischt, will Doc ihn umbringen und Bone flieht mit I-man. Sie bauen weiter Marihuana im großen Stil an und Bone besteht die jamaikanische Rasta-Bewährungsprobe, wodurch er trotz seiner weißen Hautfarbe ein echter Rastafari wird. Nach der Ernte wird das Erzeugnis von einem amerikanischen Großdealer abgeholt. Da ein Problem mit der Bezahlung nicht geklärt werden konnte, erschießt der Großdealer kurzerhand I-man und seine Freunde und lässt nur den weißen Bone am Leben. Darauf kehrt Bone heim zu seinem Vater, wo er sehr herzlich wieder aufgenommen wird. Nachdem er seine ersten sexuellen Erfahrungen mit Evening Star gemacht, flieht er wieder und heuert auf einer Charteryacht an, welche ihn zurück in die Staaten bringt.

Persönliche Interpretation

Die Bewertung:
Meiner Meinung ist dieses Buch sehr langweilig geschrieben. Außerdem sind fast nur umgangssprachliche Aussagen darin vorzufinden, da jedes 3 Wort entweder Scheiße, cool oder Dope ist. Der Ich-Erzähler bringt auch keine Spannung in die Geschichte, so das auch kein Wunsch besteht weiter zulesen, wie er in einem Buch vorzufinden sein sollte. Auch ist die Handlung sehr einseitig, auch wenn man so ein Eindruck in das Leben krimineller amerikanischer Jugendlicher bekommt. Außerdem fand ich einige Stellen in diesem sehr obszön, wenn nicht sogar abartig.

Die Textprobe:

Seiten: 3
Wörter: 1058
Zeichen: 6669

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

- Noch keine Bewertung -
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 11. Klasse
  • Erstellt: 2001
  • Note: 2
  • Aktualisiert: 13.10.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 15 - 6? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+