Schulzeux.de > Deutsch

"Lauf, Jane, lauf" Inhaltsangabe & Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsangabe und Zusammenfassung "Lauf, Jane, lauf" vonJoy Fielding:

An einem Morgen im Frühsommer geht Jane Whittaker zum Einkaufen und vergisst wer sie ist.Sie steht Ecke Cambridge und Bowdoin Street mitten in Boston,in einem blutbefleckten Kleid und den Manteltaschen voll Geld aber ohne jede Erinnerung daran was passiert ist.Sie weiß zwar,dass sie zum Supermarkt gehen wollte um Milch und Eier für einen Kuchen zu kaufen,doch sie weiß weder ihren Namen noch ihre Adresse,ob sie verheiratet ist oder nicht,ob sie Kinder hat oder wie sie aussieht.

Sie weiß eben so wenig wie das Blut auf ihr Kleid oder das Geld in ihre Taschen gekommen ist.Ziellos irrt sie umher,in der Hoffnung irgendetwas zu sehen,dass ihre Erinnerungen zurückbringen würde.Doch nach einigen Stunden des sinnlosen Umherirrens mietet sie sich ein Zimmer im Lennox Hotel,in der festen Überzeugung dass ihre Erinnerungen morgen wieder da sind.Als sie sich jedoch nach 2 Tagen noch immer nicht erinnern kann beschließt sie zur Polizei zu gehen,die sie sofort ins Krankenhaus bringt.

Dort wird sie schließlich von einer Krankenschwester als Jane Whittaker,die Frau des angesehenen Kinderchirurgen Michael Whittaker,erkannt.Sofort wird er angerufen,und nach einem kurzen Gespräch mit Dr. Meloff,der ihnen erklärt dass Jane an einer hysterischen Amnesie leidet und dass diese meist durch ein Ereignis verursacht wird,das man um alles in der Welt vergessen will,fährt sie mit ihm nach Hause.Dort erzählt ihr Michael ihre Lebensgeschichte.Sie erfährt das sie 33 Jahre alt und seit 11 Jahren verheiratet ist,dass sie eine siebenjährige Tochter Namens Emily hat und ihre Eltern beide tot sind.Weiters erzählt er dass der Autounfall ihrer Mutter nun fast ein Jahr her ist und die Erinnerung an diese schreckliche Zeit wohl der Auslöser für die Amnesie ist.Als sie fragt wo ihre Tochter ist antwortet er ihr sie sei bei den Großeltern,da er es nicht für gut hält,wenn sie ihre Mutter so sieht.Jane glaubt ihm jedes Wort. Es klingt ja auch alles so plausibel und außerdem kann sie sich nicht vorstellen dass Michael sie anlügen würde.

Er ist ja schließlich ein angesehener Kinderchirurg und hat schon viele gute Taten vollbracht,was ihr ihre Nachbarin Carole Bishop und ihre Haushälterin Paula Marinelli bestätigen.Das einzige was Jane misstrauisch macht sind die Medikamente,die ihr Dr. Meloff angeblich verschrieben hat.Sie hat das Gefühl das es ihr durch diese Medikamente nur schlechter statt besser geht.Deshalb ruft sie Dr. Meloff an und dieser bestätigt ihr das er ihr Ativan verschrieben hat und das dies ein ganz leichtes und harmloses Medikament sei.Genau das hat Michael ihr auch gesagt,doch dieses Gefühl dass irgendetwas nicht in Ordnung ist lässt Jane keine Ruhe und so flüchtet sie aus dem Haus,indem sie sich mittlerweile wie eine Gefangene fühlt.Als sie an einer Apotheke vorbeikommt zeigt sie dem Verkäufer 2 der Tabletten die angeblich Ativan sein sollen und ihr Verdacht wird bestätigt.Bei diesen Tabletten handelt es sich nicht um Ativan sondern um Haldol,einem der stärksten Medikamente überhaupt.Jane beschließt ins Krankenhaus zu fahren um mit Dr. Meloff zu sprechen,doch dieser ist zur Zeit im Urlaub.Sie geht in die Krankenhausbibliothek um alles über ihre Krankheit herauszufinden.Doch ein angestellter ruft Michael an,der natürlich sofort ins Krankenhaus fährt und mit ihr redet.

Er erklärt seine Lügen damit,dass er sie nicht belasten wollte.Doch nun will Jane alles wissen und Michael erzählt ihr alles.Er erzählt ihr dass sie eine Affäre mit dem mittlerweile Ex-Mann von Carole Bishop,Daniel Bishop,hat,dass sie das Auto gefahren hat indem ihre Mutter tödlich verunglückt ist und das ihre Tochter Emily auch ihm Wagen war und ebenfalls tot ist.Daraufhin geht Jane zurück nach Hause und nimmt ihre Medikamente ohne auch nur einen Gedanken an eine mögliche Verschwörung zu verschwenden.Im Gegenteil ihr ist völlig gleichgültig was um sie herum geschieht,immerhin ist sie schuld daran dass ihre Mutter und ihre Tochter tot sind.

Doch eines Tages,sie ist gerade mit Michael in der Stadt,macht eine Frau,deren Tochter mit Emily in die Klasse geht,eine Andeutung die Jane auf den Gedanken bringt dass ihre Tochter vieleicht noch am Leben ist.Sie geht der Sache,ohne das Michael etwas davon mitbekommt,nach und findet heraus dass Emily noch am Leben ist und sich bei ihren Großeltern befindet.Plötzlich kehren auch Janes Erinnerungen zurück.Auch die Erinnerungen daran was sie hatte vergessen wollen,nämlich das ihr Mann ihre Tochter missbraucht hat.Jetzt weiß sie auch woher das Blut und das viele Geld kommt.Das Blut ist von Michael,besser gesagt von einem Kampf den sie mit ihm hatte als sie ihm gesagt hat dass sie mit Emily ausziehen will und das Geld ist von einem gemeinsamen Girokonto,das sie abgeräumt hat um genug Geld für einen Neuanfang zu haben.

Sofort fährt Jane zu den Großeltern und holt Emily ab.Sie zeigt Michael an und beantragt das alleinige Sorgerecht.Doch sie hat Angst dass der Richter ihr nicht glauben wird,schließlich ist Michael ein angesehener Arzt und sie wusste bis vor kurzem nich nicht einmal wer sie ist.Doch Jane findet noch andere Mütter deren Kinder von Michael missbraucht wurden,darunter auch Paula Marinelli,die ihrer Tochter bis jetzt nicht geglaubt hat.Nun besteht kein Zweifel meht an Michaels Schuld,Jane bekommt das alleinige Sorgerecht für Emily und Michael eine Gerichtsverhandlund wegen Missbrauchs Minderjähriger.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

- Noch keine Bewertung -
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2014
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 05.07.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 3 mal 1? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+