Schulzeux.de > Deutsch

"Starwars Episode 1: Die Dunkle Bedrohung“ Inhaltsangabe (Roman)

Inhaltsverzeichnis

Es folgt ein Buchbericht, eine ausführliche Zusammenfassung als Inhaltsangabe des Romans Starwars Episode 1 „Die Dunkle Bedrohung“
„The Phantom Menace“

Einleitung
Der Roman von Terry Brooks nach der Drehbuchvorlage von Georg Lucas spielt in der Vergangenheit in einer weit entfernten Galaxie. Der Roman handelt von dem alles umgebenden Kontinuum, der Macht und dem Schicksal eines kleinen Sklaven Namens Anakin Skywalker, der den Jedirittern Qui-Gon Jinn und dessen Lehrling Obi-Wan Kenobi im Kampf gegen die Sithlords zur Seite steht.

Hauptteil - Inhalt:
Die Jedi Qui-Gon und Obi-Wan werden vom Jedirat bestimmt um den politischen Konflikt der Handelsföderation mit den Naboo diplomatisch zu beenden. Die Beiden werden von der Handelsföderation, auf die die Sithlords Einfluß nehmen, in einen Hinterhalt gelockt. Die Jedi können auf den Planeten Naboo fliehen. Dort treffen sie den Gungan Jar Jar Binks, mit dessen Hilfe es ihnen gelingt in die Hauptstadt zu kommen. In der Hauptstadt halten sie eine Audienz mit der Königin Amidala, der sie von den Kriegsplänen der Handelsföderation berichten. Amidala beschließt, auf bitte ihrer Berater und der beiden Jedi, vor den Rat der Republik in Coruscant, dem Hauptplaneten der Republik, zu treten und dort um Hilfe zu bitten. Bei der Flucht von Narboo wird ihr Schiff beschädigt und sie müssen auf dem Planeten Tatooine landen um Ersatzteile zu besorgen. Qui-Gon bricht mit einer der Leibwachen der Königin und JarJar auf um das Ersatzteil zu kaufen. Bei dem Händler Watto finden sie das teil das sie benötigen, doch sie haben nicht die Währung die er annehmen würde. Der junge Sklave Anakin lädt sie während eines Sandsturmes zu sich nach Hause ein. Dort berichtet er ihnen von seinen großen Hobbys, der Bastlerei und dem Podrace, welches, wie er behauptet kein Mensch außer ihm fahren könnte. Qui-Gon bemerkt das auch mit Anakin die Macht ist. Nach dem Sturm führt Anakin Qui-Gon seinem selbst gebauten Podracer, eine Art Rennkapsel vor. Qui-Gon erfährt, das eine der großen Schwächen von Watoo seine Spielsucht sei.

Deshalb beschließt Qui-Gon mit Watoo um das Ersatzteil zu wetten. Er setzt das Ersatzteil gegen den Rest des Raumschiffes, und Anakins Rennkapsel gegen die Freiheit des Jungen. Watoo ist mit der Wette einverstanden. Bei dem Rennen gewinnt Anakin und Watto muß, auch wenn unter Protest die Wettschulden einlösen. In der Zwischenzeit hat der Sith Darthmaul die Verfolgung der beiden Jedi begonnen und fordert Qui-Gon kurz vor dem Abflug zum Kampf. Qui-Gon kann fliehen und fliegt mit seinen Begleitern zu dem Planeten Causcant. Dort trennen sich Amidala und Qui-Gon und Obi-Wan. Die beiden Jedi gehen zum Jeditempel, um darum zu bitten, dass Anakin zum Jedi ausgebildet wird. Amidala tritt vor den Rat der Republik. Sie kann dort aber nichts erreichen und beschließt nach Narboo zurückzukehren. Der Jedirat lehnt es ab Anakin in die Jedikünste einzuweisen, deshalb kehren auch Qui-Gon, Obi-Wan und Anakin nach Narboo zurück.

Der Transporter der Königen landet mit den Jedi und Anakin, in einem Sumpfgebiet. Amidala will versuchen ob die Narboo nicht Hilfe von den Gungan bekommen können. Der Chef der Guang erklärt sich bereit den Narboo mit seiner Armee im Kampf um ihrer beiden Heimatplaneten zu unterstützen. Amidala, die beiden Jedi, Anakin und einige Getreue der Königin brechen in die Hauptstadt auf um den Kanzler der Handelsföderation gefangen zu nehmen. In den Ebenen kommt es zum Kampf zwischen den Guang und den Kampfdroiden der Handelsföderation. Die Gruppe mit der Königin gelangt in die Hauptstadt. Dort angekommen trennt sich die Gruppe. Qui-Gon und Obi-Wan werden in einen Kampf mit Darthmaul verwickelt, die Kampfpiloten, unter denen auch Anakin ist, versuchen das Steuerungsschiff der Kampfdroiden zu zerstören und die Königin, sucht mit ihrer Leibwache nach dem Kanzler. Auf der Ebene werden die Guang immer weiter zurückgedrängt, und auch Obi-Wan und Qui-Gon verlieren an Boden. Die Königin stößt mit ihrer Gruppe im Palast auf starken Widerstand, und auch die Kampfpiloten haben Probleme. Darthmaul tötet Qui-Gon, und wird dann von Obi-Wan getötet. Anakin gelingt es Reaktor des Steuerungsschiffes zu zerstören, und auch die Königin nimmt mit ihrer Gruppe den Kanzler gefangen. Die Guang gewinnen die Schlacht, weil die Kampfdroiden sich nicht mehr bewegen. Es gibt eine Parade wegen der neuen Freundschaft der Gungan und der Narboo. Auf Qui-Gons Beerdigung beschließt der Jedirat Anakin nun doch auszubilden. Diese Aufgabe übernimmt Obi-Wan.

Zusammenfassung
Ich finde den Roman gelungen, wenn auch die Figur des JarJar etwas zu kindlich geworden ist. Man verliert an manchen Stellen des Buches sehr leicht den Überblick und kann dem Gedankengang des Autors nur noch mit Mühe folgen. Die Gegensätze der guten Seite, der Jedi und der dunklen Seite der Sithlords kommt wird immer wieder aufgegriffen. Die Grundsätzlich unterschiedlichen Absichten der beiden Seiten führen zu Auseinandersetzungen, im richtigen Leben wie auch im Theater und in Filmen. Bei Starwars ist das Thema wieder einmal das Zentrum der Handlung, auf das die ganze Handlung aufbaut und um das sich alles dreht. Außerdem ist es für mich verwunderlich das es in einer anderen Galaxie Menschen geben soll die früher schon über Antriebe mit Lichtgeschwindigkeit verfügt haben sollen.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

- Noch keine Bewertung -
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: 13. Klasse
  • Erstellt: 2014
  • Note: 1
  • Aktualisiert: 26.10.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 1 mal 3? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+