Schulzeux.de > Deutsch

Wendla Bergmann Charakterisierung (Frühlingserwachen)

Inhaltsverzeichnis

Wedekind: Frühlingserwachen - Charakterisitik Wendla Bergmann; Fo0lgend eine  prägnante Frühlingserwachen  Wendla Bergmann (Charakterisierung) respektive Personenbeschreibung.

Wendla Bergmann ist eine der Hauptfiguren in Wedekinds Drama "Frühlings Erwachen".
Die 14- jährige Wendla befindet sich gerade in der Pubertät, sie entdeckt neue Gefühle und ihre weiblichen Reize. Aus einem Gespräch mit ihrer Mutter, geht ganz klar hervor, dass die noch kindliche Wendla, diese nicht in einem langem, weiten Kleid verstecken will. Sie zieht es vor, einen letzten Sommer lang ihr kurzes "Prinzesskleid" zu tragen.
Wendla wächst unter der eher prüden Erziehung ihrer Mutter auf, die durch die gesellschaftlichen Vorstellungen des 19. Jahrhunderts geprägt sind. So kommt es, dass Wendla weites gehend unaufgeklärt ist. Ihre Mutter beharrt darauf, dass die Babys vom Storch gebracht werden. Doch als Wendla bittet und bettelt, ihr die Wahrheit zu erzählen, klärt die Mutter ihre Tochter scheinbar auf. Die naive Wendla gibt sich mit den Ausführungen ihrer Mutter zufrieden.
In dem Glauben, dass Kinder nur nach einer Heirat und mit Liebe gezeugt werden können, trifft Wendla auf einem Heuboden mit Melchior zusammen. Unwissend schläft sie mit ihm und wird schwanger.

Wendla setzt sich für Arme und Hilfebedürftige ein. Sofern es ihr möglich ist, betreut sie die Hilfebedürftigen und bringt ihnen etwas zu essen. In ihrer Nächstenliebe fühlt sie auch ihrer Freundin Martha nach. Martha, kommt aus strengem Elternhaus und wird oft von ihren Eltern verprügelt. Als Wendla eines Tages zufällig im Wald auf Melchior trifft, bittet sie ihn, sie zu schlagen. Als dieser zunächst ablehnt fleht sie ihn förmlich an und reizt ihn so lange, bis dieser die Kontrolle über sich verliert. In dieser Szene lässt Wedekind zwei seiner Hauptpersonen masochistische Züge annehmen und kritisiert damit die damalige Unaufgeschlossenheit der Gesellschaft.
Sowohl in dem Gespräch mit ihrer Mutter, als auch während der Begegnung mit Melchior, beweist Wendla ihre Willensstärke. Auf Grund ihrer großen Neugierde findet sie immer Wege und Mittel der Argumentation, dass sie sich durchsetzen kann.
Wendla kommt nicht in den Genuss, das Leben richtig zu genießen. Als ihre Mutter auf Grund von Wendlas "Krankheitssymptomen" auf eine Schwangerschaft schließt, leitet sie eine Abtreibung ein. Wendla hingegen, die ihrer Mutter immer vertraut hat, weiß nichts von ihrer Schwangerschaft und wird von ihrer Mutter in dem Glauben gelassen, dass sie an Bleichsucht leide. Erst kurz vor ihrem Tod ringt sich die Mutter dazu durch, ihrer Tochter zu erzählen, dass sie schwanger ist.
Wendla ist völlig aufgelöst, sie glaubt, dass sie nicht schwanger sein kann, weil sie nicht verheiratet ist und immer nur ihre Mutter geliebt hat, nie einen Mann.


"Frühlings Erwachen"  Wendla Bergmann (Charakterisierung) schließt hiermit. Gerne nehmen wir Kommentare entgegen!

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.2 / 5 Sternen (45 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Deutsch
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2007
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 29.06.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 13 - 12? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:
  • Robin Schumacher schrieb am 30.06.2015:

    Nein sie wurde nicht vergewaltigt..... Kann man doch aus den nachfolgenden Szenen raus lesen...

  • Emilia schrieb am 31.05.2015:

    Sie wurde verführt. Wäre sie vergewaltigt worden, wäre sie wohl nicht grinsend und jauchzend nach Hause gelaufen :D aber am Anfang hatte sie Dcham und wollte es nicht

  • derBossplayerey schrieb am 17.11.2014:

    für euch... er hat sie vergewaltigt... und nochmal zur bewertung .... sehr interessant, gut für die schule leider etwas kurz aber trotzdem genug damit ich von anderen seiten mit deiner zusammen alls habe... Danke (:

  • Lola schrieb am 04.06.2014:

    das hat mein deutsch Lehrer auch gesagt, also schätze ich mal das es so sein könnte. Würde es bei ner Arbeit halt so schreiben wies der Lehrer meint :D

  • gg schrieb am 02.06.2014:

    Nein, sie wurde nicht vergewaltigt. Melchior hat sie verführt.

  • Alex schrieb am 19.11.2013:

    Meine Lehrerin ist der Meinung das Wendla von Melchior vergewaltigt wurde, weil sie mehrmals "Nein" beim Gesehen schrie. Nun stimmt dies oder nicht? :-)
    Liebe Grüße

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+