Schulzeux.de > Geschichte

Der Koreakrieg Referat & Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

Das folgende Referat zum Koreakrieg beinhaltet kurz den Verlauf, die Ursachen, die Konfliktparteien und eine kurze Zusammenfassung dieses weitreichenden Konfliktes von 25. Juni 1950 bis 27. Juli 1953. Wichtig ist herauszuheben, dass dieser den ersten Stellvertreterkrieg zwischen den Supermächten des Kalten Krieges darstellte. In jeder Zusammenfassung zum Koreakrieg Referat sollte also enthalten sein, dass auf der einen Seite Nordkorea mit Unterstützung der Sowjetunion und auf der anderen Seite Südkorea mit Unterstützung der Amerikaner kämpften.

Opfer war vor allem wie in jedem Krieg die Zivilbevölkerung, die koreanische Gesellschaft als Ganzes sogar bis heute (weil die Trennung in Nordkorea und Südkorea  eben imemr noch anhält). Außerdem sollte man abwechslungsreich in das Korea Krieg Referat mit einem aktuellen Zeitungsartikel ins Thema einsteigen  um eine innovative Einleitung zum Koreakonflikt (catch-phrase) geben zu können - zum Beispiel böten sich die aktuellen Entwicklungen um Kim Jong Un und den immer noch schwelenden Konflikt dazu von Südkorea und Nordkorea an. Erst im August 2015 standen sich beide Parteien wegen des "Lautsprecher-Streites" mit kriegsbereitem Heer säbelrasselnd gegenüber (das wäre eine gute Einleitung in euer Korakrieg Referat mit zeitaktuellem Bezug!).

Wenn der Lehrer eine Diskussion im Anschluss an das Referat mit der Klasse als Diskussionsleiter fordert, dann ließe sich einmal sehr kontrovers über die Rolle der USA und UdSSR dabei im Rahmen des Kalten Krieges diskutieren. Und ein weiteres Diskussionsthema von äußerster Spannung wäre die Frage, inwieweit sich heute beide koreanische Gesellschaften kulturell auseinander dividiert haben.

Folgend geht es dann mit dem Hauptteil des Referates los:

Korea Krieg Referat

Südkorea:

-amtlicher Name:
Taehan Minkuk
-präsidiale Republik
-grenzt im Norden an Nordkorea und im Süden an das japanische Meer an
-Fläche: 99.392 qkm2
-Hauptstadt: Seoul

Nordkorea:

-offiziell: Demokratische VR Korea
-grenzt im Norden an China, im Nordosten an Rußland und im Süden an Südkorea an
-Gründung: 1948 als Folge milit. Besetzg. durch UdSSR nach 2WK
-Fläche: 120.538 qkm2
-Hauptstadt:P’Yöng-Yang

Vorgeschichte zum Korea-Krieg

- Kurz vor Ende des 2WK vereinbarten die UdSSR und die USA die Teilung Koreas entlang des 38.Breitengrades
- Beide Mächte nutzten ihre Anwesenheit um politisch gleichgesinnte Parteien zu unterstützen;
-> die UdSSR den Kommunisten Kim II Sung, die USA den Nationalisten Syngan Rhee
- Durch gegenseitiges Mißtrauen scheiterten die Verhandlungen zwischen der UdSSR und den USA über die Wiedervereinigung Koreas

Definition des Koreakonfliktes:

= militärischer Konflikt in Korea von Juni 1950 bis Juli 1953 zwischen Streitkräften Südkoreas (der Republik Korea) und den Vereinten Nationen (UN) auf der einen Seite und Truppen Nordkoreas (der Demokratischen Volksrepublik Korea) und chinesischer „Freiwilligen“-Verbände auf der anderen Seite, der im Rahmen des Kalten Krieges als Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südkorea ausgebrochen war.

1.) Ursachen des Koreakriegs

1. am 25. Juni 1950 überschritten nordkoreanische Truppen den 38.Breitengrad und griffen den Süden an; damit begann der Koreakrieg

2. dieser Angriff erfolgte aus der Überzeugung des nordkoreanischen Staatsoberhauptes Kim II Sung heraus, dass Südkorea den Einmarsch seiner Truppen als Befreiung ansehen würde (; denn es herrschten seit längerem Unruhen im Süden und es hatte sich eine wachsende Opposition gegen S.Rhee gebildet)
Sung's Ziel: Absetzung der Rhee Regierung,, sowie eine Wiedervereinigung Koreas unter seiner Führung

2.) Verlauf des Koreakrieges

1950:

  • 25.Juni: Überschreitung des 38.Breitengrades durch die nordkoreanische Armee 
  • 27.Juni: zur schnellen Konfliktlösung verabschiedete der UN-Sicherheitsrat eine von den USA eingebrachte Resolution, die milit. Sanktionen in Form von UN-Streitkräften gegen NK beschloß 
  • 30.Juni: Entsendung amerikanischer Truppen nach Korea 
  • 15.Sept.: Beginn einer Gegenoffensive der Amerikaner mit einer Landung im Rücken des Gegners, der bereits ganz Südkorea eingenommen hatte 
  • 5.Dez.: nach erfolgreichen Kämpfen der UN-Truppen eroberten nun die nordkoreanischen Truppen mit Unterstützung 180 000 chinesischer „Freiwilliger“ P'yong-Yang zurück

1951:

  • 04.Jan.: nordkoreanische Truppen nehmen erneut Seoul ein 
  • 15.Jan.: Offensive der kommunistischen Truppen wird südl. von Seoul gestoppt 
  • 21.Jan.: Gegenangriff der UN-Truppen, sie zwingen die nordkoreanisch-chinesischen Truppen nach und nach zum Rückzug aus Südkorea 
  • 14.März: erneute Eroberung von Seoul 
  • 11.April: General MacArthur wird von Truman entlassen und durch Matthew Ridgeway ersetzt 
  • 22.April: Stabilisierung der Front nördl. des 38.Breitengrades, die daraufhin im wesentlichen unverändert bleibt 
  • Juni: Rußland schlägt die Aufnahme von Waffenstillstandsbedingungen vor, da der Krieg in einem Stellungskrieg zu erstarren droht 
  • 10.Juli: Verhandlungen in Nordkorea zum Korea Krieg (die 2 Jahre dauern, siehe den folgenden und letzten Abschnitt im Referat dazu ein)

1952 und 1953: Einigung und Waffenstillstand - "Frieden"?

- Beide Seiten gelangten in wesentlichen Punkten zu einer Einigung
- mit Ausnahme der Rückführung der Kriegsgefangenen
- Oktober 1952 wurden die Gespräche vorläufig abgebrochen und erst im April 1953 weitergeführt
- Wenig später verständigten sich beide Seiten in der Kriegsgefangenenfrage und vereinbarten Friedensgespräche auf höchster Ebene aufzunehmen
- Diese wurden jedoch verschoben und scheiterten schließlich
- Juli 1953 wurde das Waffenstillstandsabkommen zwischen Nord- und Südkorea geschlossen
- Es bestätigte den 38.Breitengrad als Grenze und legte eine 4km-breite entmilitarisierte Zone entlang der Grenze fest

Anhang: Korea Krieg Referat - Bilder, Dokumente, Literatur & Quellen

Wer sein Korea-Krieg Referat qualitativ substantiell steigern möchte, der mach am besten eine Power Point Präsentation daraus oder zeigt zumindest geschichtsträchtige Bilder des Krieges, siehe Link unten.

Im Vergleich mit dem Schwierigkeitsgrad anderer Referate hier in unserer Hausaufgabensammlung, kann man ferner wohl festhalten, dass dieses Thema alles in allem nicht sonderlich komplex und schwierig wäre, was das Verständnis und die Einarbeitung inkludiert. Wenn der Lehrer also hierzu nach einem freiwilligen Vortrag fragt (oder die Referate eh am Verteilen ist), sollte ihr euch ruhig melden.

Literatur und Quellen Liste:

Weitere Quellen zum Referat über den Koreanischen Krieg seien abschließend angehängt. Besonders die Bilder eignen sich dort zum Einbinden in den Vortrag. 

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=4032467-9

https://de.wiktionary.org/wiki/Koreakrieg

https://commons.wikimedia.org/wiki/Korean_War?uselang=de

https://de.wikipedia.org/wiki/Koreakrieg

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.1 / 5 Sternen (83 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Geschichte
  • Stufe: 12. Klasse
  • Erstellt: 2015
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 30.07.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 2 mal 3? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:
  • Loridana schrieb am 07.06.2014:

    Das war total hilfreich! Jetzt kann ich einen guten Vortrag halten :)

  • Franz schrieb am 07.05.2014:

    Danke für dieses tolle Referat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ES WAR SOOOOOOOO HILFREICH .

  • Tina schrieb am 25.03.2014:

    Das war echt hilfreich. Nur: im Referat sind so viele Zahlen echt unpraktisch... :-(

    Antwort-Schulzeux:
    Im Koreakrieg-Referat vor der Klasse sollte man den Schülern natürlich nicht ständig irgendwelche Jahreszahlen an den Kopf schmeißen, das langweilt. Stattdessen auch mal sagen "Ein Jahr später" oder "Nur wenige Monate danach" oder "Im Sommer de gleichen Jahres..". Also selbständig mit den Infos jonglieren und nicht alles stur runterrattern.

  • JACK schrieb am 30.05.2013:

    diese Informationen waren für uns sehr hilfreich und wichtig! Auch fanden wir die Tipps für die Einleitung sehr gut! ein große dankeschööööönnn! :)

  • Pete Star schrieb am 03.04.2013:

    Dieser Text war sehr hilfreich. Jetzt kann meinem Referat nichts mehr im Wege stehen.

  • Saufbude schrieb am 02.04.2013:

    Junge ich zeck mir das jett für die schule jungs , danke :**

  • bäääh schrieb am 08.03.2013:

    sehr informativ, man konnte viel lernen, sehr gut eingeteilt! :)) Note 1! :))

  • Eva schrieb am 27.01.2013:

    ich hätte eine frage bezüglich der soldaten.
    NK hatte nordkoreanische truppen und SK UN-Truppen. was ist mit südkoreanischen Truppen. Zwar steht dort etwas über die Unruhen gegen RheeS. aber es gab doch auch Nationalisten unter den koreanischen Bürgern. Das ist ja auch u.a. ein Grund wieso es zur Teilung kam. hatte SK kein militär? oder wurde rhee syngman allein von den Staaten unterstützt?
    Ansonsten, super um sich einen überblick zu verschaffen ! :)
    lg eva

  • maria schrieb am 10.12.2012:

    ist echt gut geschrieben habe gleich alles verstanden :) wäre gut wenn ich sowas auch über den vietnamkrieg finden würde

  • Mel, Jul, Tob, Pas schrieb am 23.11.2012:

    Sehr gut, hat echt geholfen :)

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+