Schulzeux.de > Geschichte

Ursachen der Französischen Revolution

Inhaltsverzeichnis

Referat in Stichpunkten zur Bedeutung des Jahres 1789, zum Ausbruch und den Ursachen der Französischen Revolution. Zum Thema auch sehr gut passend ist auch diese Französische Revolution Zusammenfassung als verlinkte Website.

1. Ursachen der Französischen Revolution

Das "unvergleichliche Jahr" 1789:  Revolution für die Freiheit. Vorgeschichte der F.R.

1.1 Aufstand gegen das Anciem Régime

Bürgerliches Selbstbewusstsein:

- Bürgertum war wichtig für den Staatsdienst
- Immer mehr Kritik von Seiten des Bürgertums
- Diskussionen über den englischen Parlamentarismus, Gewaltentrennung, Volkssouveränität vom gebildeten Bürgertum in der Öffentlichkeit
- Erfolge dieser aufklärerischen Ideen in Amerika (Unabhängigkeitskampf) bestätigte die Realisierbarkeit
- Frühjahr 1784: "Hochzeit des Figaro"
· 4 Jahre dauernder Kampf gegen das Verbot des Königs Ludwig XVI
· König wurden Unterdrückung und Tyrannei vorgeworfen
· Bis zu der Zeit das erfolgreichste Theaterstück der Geschichte
· Napoleon hat mit ihm die Revolution begonnen

Beginnt die Revolution mit dem König?

- erstmals seid 1614, Einberufung der Generalstände
- Bestätigung Verdopplung der Vertreter des dritten Standes, Festlegung eines Wahlrechtes und Regelung der Wahlverfahren
- Jedem Mitglied des dritten Standes wird das Wahlrecht zuerkannt, nur 2 Vorraussetzungen:
· Mindestalter: 25 Jahre
· Eintragung auf der Steuerliste
- Jeder Wahlberechtigte war wählbar

Wahlen und Beschwerdehefte:

- Stände getrenntes Wahlverfahren
- Gesonderte Wahlverfahren führten zu einem Übergewicht der niedrigen Geistlichkeit und nur eine geringe Zahl von direkten Wählern und Wählbare aus dem dritten Stand
- Beschwerdehefte zur Information der Abgeordneten über Wünsche und Klagen der Bevölkerung

Revolution in Versailles: das Bürgertum

- Konflikte waren bei der Eröffnung der Generalstände am 5. Mai 1789 erkennbar: (zu unterschiedliche Vorstellungen und Erwartungen von König und den Abgeordneten):
· König: Behebung der Finanznot des Staates durch Steuern
· Klerus und Adel: sahen Finanznot als Bestätigung ihrer Vorrechte, wollte die Macht des Königs einschränken
· Dritter Stand: Hofften auf eine Verfassung, wollten politische Mitbestimmung (gemeinsame Beratung und Einführung des Mehrheitsprinzips bei entscheidungen)
- am 17. Juni schlossen sich die Abgeordneten des dritten Standes (nach dem Vorbild des englischen Unterhauses) in der "Naionalversammlung" zusammen, und forderten die Anschließung der beiden anderen Stände
- Teile des Adels und der niedrigen Geistlichkeit folgten, doch der König und der Großteil des Adels und des Klerus verweigerten
- König versuchte die Versammlung zu verhindern (Schließung des Sitzungshauses des dritten Standes)
- 20. Juni: Abgeordnete versammeln sich im nahegelegenen Ballhaus und schwören sich, nicht auf zugeben, bis eine "Verfassung geschaffen ist und auf festen Grundlagen ruht"
- 23. Juni: König forderte die anderen Stände auf, sich der Nationalversammlung anzuschließen; "Verfassungsgebende Nationalversammlung" (Constituante)

Revolution in Paris:  das Stadtvolk

- Arbeitslosigkeit und hohe Brotpreise bestimmen das Leben
- 11. Juli: König entließ Finanzminister Necker, Befehl Truppen zusammenzuziehen
- Angst vor Gewaltstreich gegen die Nationalversammlung
- Vertreter des dritten Standes bildeten eine Stadtverwaltung, die für jeden Bezirk die Aufstellung einer bewaffneten Bürgerwehr ("Nationalgarde") anordnete
- 14. Juli: Erstürmung der Bastille
· angeführt von Handwerksmeistern mit ihren Gesellen und Arbeitern aus den Vorstädten, die von der wirtschaftlichen Krise besonders betroffen waren
· unterstützt von der königlichen Gardes-Francaises
- 15. Juli: König beruft Necker zurück und zieht seine Truppen ab
- 17. Juli: König besucht Paris und nimmt die blau-weiß-rot Kokarde als Zeichen des Bündnisses zwischen König und Volk entgegen

Revolution in ganz Frankreich: die Bauern

- Bürger in anderen Städten folgten dem Pariser Beispiel:
· Einsetzung von Stadtregierungen
· Aufstellung von Nationalgarden
- panikartige Bewegung "Grande Peur":
· ausgelöst von der Missernte (1788) und einem harten Winter + Gerüchte über Räuberbanden
· Bauern bewaffneten sich
· Stürmten Schlösser und Klöster, plünderten und steckten sie in Brand
· Zerstörung der Urkunden über Frondienste und Abgaben
- Ereignisse regten die Diskussion über die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in Versailles an

Zerstörung der alten Ordnung

- 3. August 1789 (Abend): "Bretonischer Klub"
· Trennung des feudalen Eigentums vom Eigentum an sich
- 4. August 1789: Abschaffung von...
· Jagdrecht des Grundherren
· Leibeigenschaft
· Steuerbefreiung
· Ämterkäuflichkeit
- Alle freien Bürger (citoyen) sollten die gleichen Rechte und Pflichten haben

1.2 Aufbruch in eine neue Zeit

Die Erklärung der Menschenrechte

- drei Motive für diese Erklärung:
· Folgen am Beispiel der amerikanischen Unabhängigkeitserkärung:
- Marquis de Lafayette (Kämpfer im amerk. Unabhängigkeitskrieg und Anführer der Pariser Nationalgarde) hat als erster die Erklärung solcher Menschenrechte in der Nationalversammlung vorgeschlagen.
- Entwurf zusammen mit Thomas Jefferson
· Vervollkommnung des amerikanischen Beispiels:
- Verfassungen sind änderbar
- Notwendigkeit eines höchsten, überall und immer gültigen Gesetzes: "Grundgesetzt der Menschheit"
· Legitimität
- Bestätigung der individuellen Rechte des Menschen (Freiheit, Eigentum, Sicherheit und Widerstand gegen Unterdrückung)
- Grundlinien für eine politische Ordnung:
- die meisten Abgeordneten wollte eine Reformation der Monarchie; Kritik an der Erklärung
- doch die Erklärung entsprach der inneren Logik nach den Beschlüssen vom 4./5. August
- Feierliche Verkündigung am 26. August 1789
-> damit schließtdas letzte Kapitel des Referats zu den Ursachen der Französischen Revolution als Zusammenfassung. Bei Fragen gerne die Kommentarspalte nutzen!

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

5 / 5 Sternen (1 Bewertung)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Geschichte
  • Stufe: 11. Klasse
  • Erstellt: 2005
  • Note: 2-
  • Aktualisiert: 03.07.16

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 3 plus 1? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+