Schulzeux.de > Geschichte

Oliver Cromwell Referat

Inhaltsverzeichnis

Folgend findest Du alles zur Person des Oliver Chromwell als Referat und auch seinen Grundlagen, die er schuf, um England schließlich an die Weltspitze zu katapultieren.

Oliver Cromwell

Oliver Cromwell wurde am, 25. April 1599 in Huntingdon geboren. Er war der Sohn eines niedrigen Landadligen und besuchte das puritanische Sidney Sussex College an der Universität Cambridge. Puritanisch bedeutet das er sittenstreng erzogen wurde, das war üblich im 16./17. Jahrhundert.

Nach seinem Abschluß studierte er in London Rechtswissenschaften. Er übernahm 1620 nach seiner Rückkehr die väterlichen Güter und von 1628 bis zur Parlamentsauflösung 1629 vertrat er Huntingdon im englischen Unterhaus. 1640 entwickelte sich Cromwell zu einem Führer der Opposition im Langen Parlament die gegen König Karl I. und dessen absolutistischen Regiments waren. Cromwell übernahm zuerst die Organisation des Parlamentsheeres und 1645 wurde er Kavelleriekommandant der New Model Army des Parlaments. Als Organisators des Parlamentsheeres baute er in East Anglia eine Reitertruppe, die Ironsides, auf, mit denen er 1644 bei Marston Moor das Königliche Heer besiegte. Als Kommandant errang er den entscheidenden Sieg bei Naseby über die königliche Armee.

Der König verbündete sich 1647 mit den Schotten, nachdem er aus der Gefangenschaft der Parlamentarier geflohen war. Deswegen brach erneut ein Bürgerkrieg aus. Cromwell nahm den König erneut fest und zwar nachdem er die eingefallenen Schotten und die Royalisten im August 1648 bei Preston schlug. 1649 ließ Cromwell den König zum Tode verurteilen und entfernte die Presbyterianer aus dem Parlament, dass damit zum Rumpfparlament wurde. Cromwell wurde als Vorsitzender des Staatsrates zum Oberhaupt der "Republik of Commonwealth". Er wollte die Iren und die Schotten unterwerfen, dass war sein Ziel. Er schlug die Aufstände der Iren nieder, 1649 das Massaker von Drogheta, 1650 besiegte er die Schotten bei Dunber und 1651 fiel Karl II., Sohn Karl I., bei Worcester ein den er auch schlug. Cromwell löste seine Probleme mit dem Parlament damit, dass er es allmählich auflöste und 1653 löste er das Rumpfparlament endgültig auf. Die erste geschriebene Verfassung, "The Instrument of Government", erhielt England im Dezember 1653. Diese Verfassung brachte Cromwell eine quasimonarchische Stellung im Parlament ein, die ihm angebotene Königswürde lehnte er jedoch im Jahre 1657 ab, beanspruchte aber die Ernennung seines Nachfolgers. Er herrschte teilweise mit diktatorischen Mitteln und bediente sich zur Durchsetzung seiner Politik weiterhin mehrmals des Instruments der Parlamentsauflösung.

Cromwell schuf die Grundlage dafür das England zur Weltmacht aufstieg. Er ließ die englische Flotte 1649 ausbauen und erließ 1651 die Navigationsakte zum Schutze der englischen Seefahrt. Die Anerkennung der Navigationsakte durch die Niederlande erfolgte durch den 1. englisch-, niederländischen Seekrieg, den England erfolgreich gewann. England eroberte dann noch Jamaika, womit sich Cromwell gegen spanisch-, niederländische Dünkirchen und kam dadurch wieder in den Besitz eines Stützpunktes auf dem europäischen Kontinent.

Oliver Cromwell starb am 3. September 1658 in London und wurde in der Westminster Abbey begraben. Sein Sohn und Nachfolger, Richard Cromwell, war nicht in der Lage, als Lordprotektor die Machtposition zu behaupten, die sein Vater errungen hat. Nach der Restauration wurde 1661 auf Anordnung König Karl II. Oliver Cromwells Leiche geschändet.

Hilf uns und deinen Freunden, indem du diese Seite teilst, verlinkst und bewertest

4.3 / 5 Sternen (3 Bewertungen)
  • Autor: Nicht angegeben
  • Fach: Geschichte
  • Stufe: Keine Angabe
  • Erstellt: 2013
  • Note: Ohne Wertung
  • Aktualisiert: 06.07.16

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe jetzt deine Meinung

    Was ist 8 / 4? Ergebnis:  
Wähle dein Bild:

Mitmachen

Drag & Drop oder: Durchsuchen... Endungen: .doc(x) .xls(x) .ppt(x) .pdf .txt .rtf .jpg .gif .png .bmp

Danke für deinen Besuch bei Schulzeux.de

Zeig diese Seite deinen Freunden

Mithelfen ist ganz einfach

Du hast sicher auch noch Hausarbeiten, Vorträge etc. auf deinem PC. Veröffentliche sie in wenigen Sekunden und hilf damit tausenden Mitschülern.

Mehr Infos

Schulzeux.de auf Facebook

Schulzeux.de bei Google+